Snookerweltmeisterschaft 1927

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Snookerweltmeisterschaft 1927
Turnierdaten
Turnierformat: Knock-out
Spielzeit: 1926/27
Verband: BACC
Turnierdetails
Teilnehmer: 10
Titelverteidiger:
Sieger: EnglandEngland Joe Davis
2. Finalist: EnglandEngland Tom Dennis
Finalaustragungsort: Camkins Hall, Birmingham, England
Preisgeld: 6 £ 10 Shilling
Frames im Finale: Best of 31
Rekorde
Höchstes Break: 60 (EnglandEngland Albert Cope)[1]
  1928

Die Snookerweltmeisterschaft 1927 fand zwischen 29. November 1926 und dem 12. Mai 1927[2][3] an verschiedenen Austragungsorten statt. Das Finale wurde in der Camkins Hall in Birmingham, England gespielt. Das allererste Spiel dieser, und einer Snooker-WM überhaupt, wurde zwischen Melbourne Inman und Tom Newman vom 29. November bis zum 6. Dezember 1926[4] in der Thurston’s Hall am Leicester Square in London ausgetragen.[5]

Veranstalter war damals noch der Billiards Association and Control Council (BACC).

Sie gilt als die erste offiziell ausgetragene Weltmeisterschaft in der Geschichte des Snookersports. Organisiert wurde die Weltmeisterschaft von Bill Camkin und dem späteren Turniersieger Joe Davis. Diesen Titel sollte er bis 1946 nicht mehr abgeben. Das Teilnehmerfeld bestand aus 10 Spielern.

Preisgeld[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Turnierteilnahme kostete jeden Spieler 5 Guinee. Diese Summe wurde zur Hälfte als Preisgeld ausgesetzt, von der anderen Hälfte kaufte der BACC die Siegertrophäe im Wert von 19£. Der Sieger erhielt die Summe von 6 £ und 10 Shilling (und den von ihm selbst gekauften Pokal).

Hauptrunde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

[6]

Runde 1
Best of 15 Frames
Viertelfinale
Best of 15 Frames
Halbfinale
Best of 23 Frames
Finale
Best of 31 Frames
                           
     
   
 EnglandEngland Tom Dennis  8    
 EnglandEngland Fred Lawrence  7  
 EnglandEngland Tom Dennis  12    
     Wales 1807Wales Tom Carpenter  10  
 Wales 1807Wales Tom Carpenter  8    
 EnglandEngland Nat Butler  3  
 Wales 1807Wales Tom Carpenter  8
     EnglandEngland Melbourne Inman  3  
 EnglandEngland Melbourne Inman  8
 EnglandEngland Tom Newman  5  
 EnglandEngland Tom Dennis  11
   
     EnglandEngland Joe Davis  20
   
 EnglandEngland Albert Cope  8    
 EnglandEngland Alec Mann  6  
 EnglandEngland Albert Cope  7
     EnglandEngland Joe Davis  16  
 IrlandIrland Joe Brady  5
 EnglandEngland Joe Davis  10  

Höchste Breaks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

[1]

EnglandEngland Albert Cope 60

EnglandEngland Joe Davis 57, 46, 45, 41

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b World Championship Breaks Board 1927-1931 (Memento vom 17. Mai 2006 im Internet Archive) Archiv auf Global Snooker. Abgerufen am 4. April 2012
  2. A brief history of the World Professional Championship auf Chris Turner´s Snooker Archiv. Abgerufen am 4. April 2012.
  3. Calendar of events in the history of English Billiards and Snooker (9. bis 12. Mai 1927) auf Snookergames.co.uk. Abgerufen am 12. Juli 2013.
  4. Calendar of events in the history of English Billiards and Snooker (29. November 1926) auf Snookergames.co.uk. Abgerufen am 9. Juli 2013.
  5. John Thurston auf NormanClare.co.uk. Abgerufen am 9. Juli 2013.
  6. Global Snooker Archiv WM 1927. Abgerufen am 4. April 2012.