Snookerweltmeisterschaft 2020

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Snookerweltmeisterschaft 2020
Betfred World Snooker Championship 2020

Logo
Turnierart: Weltranglistenturnier
Austragungsort: Crucible Theatre, Sheffield, England
Eröffnung: unbekannt
Endspiel: unbekannt

Titelverteidiger: EnglandEngland Judd Trump
2019
 

Die Betfred Snookerweltmeisterschaft 2020 sollte ursprünglich vom 18. April bis zum 4. Mai 2020 im Crucible Theatre in Sheffield ausgetragen werden. Aufgrund der aktuellen COVID-19-Pandemie wurde das Turnier auf einen noch nicht bestimmten Termin verschoben. Das Turnier wäre der abschließende Höhepunkt der Saison 2019/20 der Snooker Main Tour gewesen.

Preisgeld[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das insgesamt auszuschüttende Preisgeld ist auf 2,395 Mio. £ angestiegen, diese Steigerung ergab sich, weil in diesem Jahr auch die Teilnehmer der Runde der letzten 112 eine Prämie von 5.000 £ erhielten und die Prämie für das höchste Break auf 15.000 £ erhöht wurde. Im Gegenzug wurde die Prämie von 1.000 £ für das höchste Break in der Qualifikationsrunde gestrichen.

Preisgeld
Sieger 500.000 £
Finalist 200.000 £
Halbfinalist 100.000 £
Viertelfinalist 50.000 £
Achtelfinalist 30.000 £
Letzte 32 20.000 £
Letzte 48 15.000 £
Letzte 80 10.000 £
Letzte 112 5.000 £
Höchstes Break 15.000 £
Insgesamt 2.395.000 £

Hauptrunde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die 16 führenden Spieler der Weltrangliste werden gesetzt. Ihre 16 Erstrundengegner müssen sich zuvor in der Qualifikation durchsetzen.

Turnierverlauf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Turnierplan[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  Runde der letzten 32
Best of 19 Frames
Sessions (9/10)
Achtelfinale
Best of 25 Frames
Sessions (8/8/9)
Viertelfinale
Best of 25 Frames
Sessions (8/8/9)
Halbfinale
Best of 33 Frames
Sessions (8/8/8/9)
Finale
Best of 35 Frames
Sessions (8/9/8/10)
                                               
1  EnglandEngland Judd Trump                
   
 
     
16  
   
 
     
9      
   
 
     
8  
   
 
     
5  
   
 
     
12  
   
 
     
13      
   
 
     
4  
   
 
 
3  
   
 
     
14  
   
 
     
11      
   
 
     
6  
   
 
     
7  
   
 
     
10  
   
 
     
15      
   
 
     
2  AustralienAustralien Neil Robertson
   

Finale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Finale: Best of 35 Frames
Crucible TheatreSheffield, England
–:–
Erste Session:

Zweite Session:
Dritte Session:
Vierte Session:

Höchstes Break
Century-Breaks
50+-Breaks

Qualifikation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Top 16 der Weltrangliste sind für das Hauptturnier gesetzt, ihre 16 Herausforderer werden über die Qualifikation ermittelt. Zu den 128 Teilnehmern gehören die Profispieler ab Platz 17. Für die 16 verbleibenden Plätze wählte die WPBSA 16 Amateurspieler aus.

Ab der Saison 2019/20 wird die Qualifikation nach einem neuen Modus ausgespielt.[1] In der ersten Runde spielen 64 Spieler (Platz 81 – 128 der Weltrangliste gegen 16 Amateure), in Runde zwei 64 Spieler (49 – 80 der Weltrangliste gegen die Gewinner der ersten Runde), Runde drei 64 Spieler (17 – 48 der Weltrangliste gegen die Gewinner der zweiten Runde) und in Runde vier 32 Spieler (Gewinner der 3 Runde gegeneinander).

Preisgelder sind:

  • Runde eins: Verlierer erhält kein Geld
  • Runde zwei: Verlierer erhält 5.000 £, die aber nicht für die Weltrangliste gewertet werden.
  • Runde drei: Verlierer erhält 10.000 £, die aber nicht für die Weltrangliste gewertet werden.
  • Runde vier: Verlierer erhält 15.000 £, die für die Weltrangliste gewertet werden. Gewinner erhält 20.000 £, die auch für die Weltrangliste gewertet werden.

Die vier Qualifikationsrunden finden im English Institute of Sport in Sheffield statt. Sämtliche Partien werden im Best-of-19-Modus in je zwei Sessions gespielt.

Runde 1[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

64 Spieler (81 – 128 der Weltrangliste + 16 WPBSA Amateurspieler)

Spiel Spieler 1 Ergebnis Spieler 2
1 –:–
2 –:–
3 –:–
4 –:–
5 –:–
6 –:–
7 –:–
8 –:–
9 –:–
10 –:–
11 –:–
12 –:–
13 –:–
14 –:–
15 –:–
16 –:–
Spiel Spieler 1 Ergebnis Spieler 2
17 –:–
18 –:–
19 –:–
20 –:–
21 –:–
22 –:–
23 –:–
24 –:–
25 –:–
26 –:–
27 –:–
28 –:–
29 –:–
30 –:–
31 –:–
32 –:–

Runde 2[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

64 Spieler (49 – 80 der Weltrangliste gegen die Gewinner der ersten Runde)

Spiel Spieler 1 Ergebnis Spieler 2
33 –:–
34 –:–
35 –:–
36 –:–
37 –:–
38 –:–
39 –:–
40 –:–
41 –:–
42 –:–
43 –:–
44 –:–
45 –:–
46 –:–
47 –:–
48 –:–
Spiel Spieler 1 Ergebnis Spieler 2
49 –:–
50 –:–
51 –:–
52 –:–
53 –:–
54 –:–
55 –:–
56 –:–
57 –:–
58 –:–
59 –:–
60 –:–
61 –:–
62 –:–
63 –:–
64 –:–

Runde 3[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

64 Spieler (17 – 48 der Weltrangliste gegen die Gewinner der zweiten Runde)

Spiel Spieler 1 Ergebnis Spieler 2
65 –:–
66 –:–
67 –:–
68 –:–
69 –:–
70 –:–
71 –:–
72 –:–
73 –:–
74 –:–
75 –:–
76 –:–
77 –:–
78 –:–
79 –:–
80 –:–
Spiel Spieler 1 Ergebnis Spieler 2
81 –:–
82 –:–
83 –:–
84 –:–
85 –:–
86 –:–
87 –:–
88 –:–
89 –:–
90 –:–
91 –:–
92 –:–
93 –:–
94 –:–
95 –:–
96 –:–

Runde 4[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

32 Spieler (Gewinner der 3 Runde gegeneinander)

Spiel Spieler 1 Ergebnis Spieler 2
97 –:–
98 –:–
99 –:–
100 –:–
101 –:–
102 –:–
103 –:–
104 –:–
Spiel Spieler 1 Ergebnis Spieler 2
105 –:–
106 –:–
107 –:–
108 –:–
109 –:–
110 –:–
111 –:–
112 –:–

Century-Breaks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hauptturnier[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Qualifikation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Neuer Modus in der Qualifikationsrunde der Snookerweltmeisterschaft World Professional Billiards and Snooker Association, abgerufen am 25. März 2020