So oder so

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
So oder so
Bosse
Veröffentlichung 2. August 2013
Länge 3:10
Genre(s) Pop
Autor(en) Axel Bosse
Auszeichnung(en) * Bundesvision Song Contest Siegertitel
Album Kraniche

So oder so ist ein Lied des deutschen Pop-Musikers Bosse. Das Stück ist die zweite Singleauskopplung aus seinem fünften Studioalbum Kraniche.

Entstehung und Artwork[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Komponiert wurde das Lied von Axel Bosse. Produziert wurde die Single von Philipp Steinke. Die Single wurde unter dem Musiklabel Vertigo Berlin veröffentlicht. Auf dem Cover der Maxi-Single ist – neben Künstlernamen und Liedtitel – ein spiegelndes Bild eines Kranichs zu sehen.

Veröffentlichung und Promotion[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Erstveröffentlichung von So oder so fand am 2. August 2013 in Deutschland statt. Die Maxi-Single beinhaltet neben der Radioversion noch eine Remix- und Liveversionen von So oder so, sowie das Lied Müßiggang (Phlexton Remix), als B-Seite. Eine spezielle iTunes-Version enthält noch zusätzlich fünf Videos aus einem Tour-Tagebuch von Bosse.

Inhalt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Liedtext zu So oder so ist in deutscher Sprache verfasst. Musik und Text wurden eigens von Bosse verfasst. Musikalisch bewegt sich das Lied im Bereich der Popmusik. Auf die Idee zu diesem Stück kam Axel Bosse durch seine Nichte. Diese musste schmerzlich erleben, wie es ist, das erste Mal verliebt zu sein und wie man seine erste Trennung erlebt. Der Ex-Freund der Nichte machte per SMS mit ihr Schluss. Mit dem Lied wollte er seiner Nichte über die Trennung hinweg helfen. Das Lied soll bei seiner Nichte sehr gut angekommen sein und soll ihr sehr geholfen haben.[1]

„Aber was Gutes wird passieren
Und wenn es gut ist, bleibt′s bei dir.
Jede Liebe wird irgendwann ans Licht kommen.

Es ist so einfach und nicht schwer
Ist nur so, dass es sich nie so anfühlt.

Wenn du lebst und lebst und lebst und lebst (und lebst und lebst und lebst)“

Refrain, Originalauszug

Musikvideo[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bosse (2014)

Das Musikvideo zu So oder so wurde in Berlin, unter anderem in der Warschauer Straße, gedreht. Zu sehen ist ein junger Mann der sich tanzend durch verschiedene Schauplätze Berlins bewegt. Anfangs ist er noch alleine unterwegs, nach etwa einer Minute wird er von einer jungen Frau begleitet. Nach etwa der Hälfte des Musikvideos ist ein Abschnitt zu sehen, in dem Bosse mit vier Frauen im Volkspark Friedrichshain tanzt. Die Gesamtlänge des Videos beträgt 3:21 Minuten.[2]

Mitwirkende

Bundesvision Song Contest 2013[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bosse gewann den Bundesvision Song Contest 2013 für Niedersachsen mit acht Punkten Vorsprung vor dem für Hamburg antretenden Johannes Oerding mit dem Lied Nichts geht mehr (145 Punkte). Während der Punktevergabe aller 16 Bundesländer wechselten sich die beiden immer wieder auf Platz eins ab, erst bei der letzten Punktevergabe entschied sich der Sieg für Bosse. Neben seiner Heimat Niedersachsen bekam er ebenfalls aus Mecklenburg-Vorpommern die volle Punktzahl.

Dies war nach 2011 bereits die zweite Teilnahme von Bosse am Bundesvision Song Contest. 2011 trat er ebenfalls für Niedersachsen an. Er wurde dabei von der Silly Frontfrau Anna Loos unterstützt. Zusammen sangen sie das Lied Frankfurt/Oder. Sie bekamen 102 Punkte und erreichten den dritten Platz.

Jeder Künstler dreht zu Promotionzwecken einen Wahlwerbespot für die Teilnahme am BuViSoco. In diesem wurde er u. a. von der Band Madsen unterstützt. In diesem kurzen Promotionclip gibt Bosse an, dass er extra für den Live-Auftritt tanzen lerne.[4]

Punktevergabe
Coat of arms of Baden-Württemberg (lesser).svg Bayern Wappen.svg Coat of arms of Berlin.svg Brandenburg Wappen.svg Bremen Wappen(Mittel).svg Coat of arms of Hamburg.svg Coat of arms of Hesse.svg Coat of arms of Mecklenburg-Western Pomerania (great).svg Coat of arms of Lower Saxony.svg Coat of arms of North Rhine-Westfalia.svg Coat of arms of Rhineland-Palatinate.svg Wappen des Saarlands.svg Coat of arms of Saxony.svg Wappen Sachsen-Anhalt.svg DEU Schleswig-Holstein COA.svg Coat of arms of Thuringia.svg Gesamt
10 7 10 10 10 10 8 12 12 10 10 8 10 10 8 8 153

Rezeption[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Durch den Sieg beim Bundesvision Song Contest 2013 erhielt das Lied eine Aufmerksamkeit wie keiner seiner Stücke zuvor und ist bis dato der größte kommerzielle Erfolg für Bosse. Im Dezember 2013 wurde So oder so mit dem Hamburger Musikpreis, in der Kategorie Hamburger Song des Jahres, ausgezeichnet.

Charts und Chartplatzierungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Chartplatzierungen
Erklärung der Daten
Singles
So oder so
  DeutschlandDeutschland 25 16.08.2013 (7 Wo.) [5]
Vorlage:Infobox Chartplatzierungen/Wartung/ohne Quellen

So oder so erreichte in Deutschland Platz 25 der Single-Charts und konnte sich insgesamt sieben Wochen in den Charts halten. Nach der ersten Veröffentlichung in der ersten Augustwoche konnte sich der Titel zwei Wochen in den Media-Control-Charts bis auf Platz 83 platzieren. Durch Auftritte im Vorfeld des BuViSoCo konnte sich das Lied wieder in den Charts auf Position 96 platzieren, nach dem Sieg des Contests, stieg der Titel bis Platz 25 der Charts. In Deutschland ist dies bereits der fünfte Charterfolg in den Single-Charts für Bosse. 2013 ist es nach Schönste Zeit bereits der zweite Charterfolg.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. n-joy.de Artikel
  2. Musikvideo
  3. Mitwirkende Musikvideo
  4. BuViSoCo Wahlwerbespot
  5. Bosse – So oder so. offiziellecharts.de, abgerufen am 20. Mai 2015.
Vorgänger Position Nachfolger
Schau nicht mehr zurück
(Xavas)
Siegerlied des Bundesvision Song Contests
2013
Lass uns gehen
(Revolverheld)
Mich kann nur Liebe retten
(Ich Kann Fliegen)
NiedersachsenNiedersachsen Niedersachsen
Niedersachsen beim Bundesvision Song Contest

2013
20.000 Rosen
(Sierra Kidd)