Società Torinese Automobili Elettrici

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
STAE von 1909
STAE von 1909

Società Torinese Automobili Elettrici war ein italienischer Hersteller von Automobilen.

Unternehmensgeschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Unternehmen wurde 1907 in Turin als Nachfolgeunternehmen von Krieger Società Italiana Automobili zur Produktion von Automobilen gegründet. Der Markenname lautete STAE. 1913 endete die Produktion.

Fahrzeuge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Es wurden Fahrzeuge mit Elektromotor nach Lizenz Kriéger hergestellt. Unter anderem gab es die Karosserieform zweisitziger Phaeton.

Ein Fahrzeug dieser Marke ist im Museo dell'Automobile Carlo Biscaretti di Ruffia in Turin zu besichtigen.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • George Nick Georgano: Autos. Encyclopédie complète. 1885 à nos jours. Courtille, 1975 (französisch)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Società Torinese Automobili Elettrici – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien