Sockel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Ein Sockel ist

  • in der Technik allgemein eine Halterung oder Fassung (Technik)
  • in der Bautechnik ein Block mit einer Öffnung zur Aufstellung eines Bauteils (Mast, Schaft etc.), siehe Sockel (Architektur)
  • in der Bautechnik das unterste Segment einer Säule oder eines ähnlich gegliederten Bauelements; auf den Sockel folgt die Basis (Architektur)
  • in der Kunst das Podest, auf dem eine Statue, Skulptur oder eine andere Plastik steht, siehe Postament
  • in der Architektur das unterste Geschoss, wenn es über Geländeoberkante liegt, das Sockelgeschoss
  • in der Geologie der Festlandsockel
  • eine Halterung für Prozessoren, siehe Prozessorsockel
  • eine Halterung in Leuchten für Lampen, siehe Lampensockel

Siehe auch:

WiktionaryWiktionary: Sockel – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen