Sockel 3647

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sockel 3647
Einführung: 2017
Bauart: LGA
Kontakte: 3647
Prozessoren: Intel Xeon Phi, Xeon Skylake SP

Der Sockel 3647, der auch als LGA 3647 bezeichnet wird, ist ein von Intel entworfener Prozessorsockel, der für Server-Prozessoren der Skylake-SP- und Xeon Phi-Baureihen genutzt wird.[1]

Weitere Namen für den Sockel sind Sockel P3 und der Intel-interne Materialname FC-LGA14B. Die große Anzahl an Kontakten wird erforderlich, um 6 DDR4-Hauptspeicherkanäle, Intel OmniPath-Verbindungen und optionale FPGA-Module anbinden zu können.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Ein Blick auf den gigantischen Sockel LGA 3647 für Knights Landing, hardwareluxx.de vom 9. Oktober 2016