Sohl (Bad Laasphe)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sohl
Koordinaten: 50° 52′ 20″ N, 8° 17′ 50″ O
Höhe: 590 m
Einwohner: 35
Postleitzahl: 57334
Vorwahl: 02774
Karte
Stadtgliederung der einzelnen Ortsteile von Bad Laasphe

Sohl ist ein Stadtteil von Bad Laasphe im westfälischen Kreis Siegen-Wittgenstein Der Ort besteht aus acht Wohnhäusern mit 35 Einwohnern. Er liegt direkt an der Grenze zu Hessen im südwestlichen Stadtgebiet.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Bauernschaft Sohl wurde 1711 von drei Bauern gegründet.[1] Verwaltungsmäßig gehörte der Ort bis Ende 1974 zu Fischelbach, postalisch von 1907 bis 1974 zu Ewersbach. Deshalb muss auch heute noch die Telefonvorwahl von Dietzhölztal (02774) gewählt werden.

Infrastruktur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Straßenverkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sohl ist über die Kreisstraße 36 an das öffentliche Straßennetz angeschlossen. Diese mündet in Fischelbach in die Landesstraße 718.

Windkraftanlagen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hauptartikel: Windpark Sohl

In dem Gebiet um die Ortschaft entsteht zurzeit (Stand: September 2014) ein Windpark mit sieben Windkraftanlagen.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Eberhard Bauer in Zeitschrift des Wittgensteiner Heimatvereins, 2008, Seiten 43 - 46