Sojaprotein

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sojaprotein a.d.
Rechtsform Aktiengesellschaft
ISIN RSSOJAE21837
Gründung 1977
Sitz Bečej, Serbien
Leitung Siniša Košutić
Mitarbeiter 407 (2015)[1]
Branche Lebensmittel, Sojaprodukte, Futtermittel
Website www.sojaprotein.rs/

SojaProtein ist ein serbisches Lebensmittelunternehmen mit Hauptsitz in Bečej. Es stellt hauptsächlich Nahrungsmittel aus Sojabohne her. Mit einer jährlichen Produktion von bis zu 250.000 Tonnen ist es der größte Sojaprodukthersteller des Landes und gehört zu den größten Produzenten in Europa.

SojaProtein produziert mit Hilfe des HACCP-Konzeptes unter Einhaltung international gebräuchlicher Managementstandards der Lebensmittelsicherheit, wie ISO 9001, ISO 14001, ISO 22000 und OHSAS 18001. Ebenfalls wendet es die Good Manufacturing Practice (GMP) an, die Richtlinien zur Qualitätssicherung der Produktionsabläufe und weitere. Es gehört zu den wenigen Unternehmen, die keine gentechnisch veränderten Sojabohnen verarbeiten. Auch nach Halāl- und Koscher-Standards wird produziert.

Das Unternehmen liefert seine Produkte in ganz Europa (EU, CEFTA, EFTA), nach Russland und in die Türkei sowie in den restlichen Naher Osten, ebenfalls in den Mittleren Osten sowie in die Staaten Nordafrikas.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gesellschaft Sojaprotein wurde 1977 gegründet, konnte aber erst 1982 die regelmäßige Produktion aufnehmen. 2001 wurde das Unternehmen privatisiert und seit dem 17. März 2004 ist es an der Börse Belgrad im Index BELEX15 gelistet. Seit 2002 ist Sojaprotein ein Tochterunternehmen der serbischen Victoria Group.[1]

Aktivitäten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sojaprotein hat eine Kapazität von 900 Tonnen Sojakeime pro Tag. Produziert werden Sojamehle, Proteine aus Soja insbesondere in Form von Kügelchen oder Pulver für Lecithine, Sojaöl und jede Art von Nahrungsmitteln aus Soja insbesondere für die Lebensmittel-, Futtermittel- und Pharmaindustrie.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b General Information auf www.sojaprotein.rs, abgerufen am 22. Mai 2015