Solemyoida

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Solemyoida
Solemya velum

Solemya velum

Systematik
Stamm: Weichtiere (Mollusca)
Unterstamm: Schalenweichtiere (Conchifera)
Klasse: Muscheln (Bivalvia)
Teilklasse: Protobranchia
Ordnung: Solemyoida
Wissenschaftlicher Name
Solemyoida
Dall, 1889

Die Solemyoida sind eine Ordnung der Muscheln (Bivalvia), die zur Unterklasse Protobranchia innerhalb der Klasse der Muscheln gestellt wird. Die ältesten Vertreter dieser Gruppe sind seit dem Unteren Ordovizium bekannt.

Charakteristika[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Ordnung ist durch Gehäuse mit gleichen Klappen charakterisiert, deren Vorderende meist verlängert ist („inaequilateral“). Die Schale ist aragonitisch mit homogenen oder prismatischen, z. T. auch kreuzlamellaren Mikrostrukturen. Das Schloss ist taxodont, mit wenigen Zähnen oder komplett zahnlos. Das Ligament kann extern oder intern liegen. Die Schließmuskeln sind gleichförmig (isomyar) oder ungleichförmig (anisomyar).

Lebensweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Vertreter der Ordnung Solemyoidea haben eine besondere Lebensweise entwickelt. Sie leben überwiegend eingegraben im weichen Sediment und leben in Symbiose mit schwefel-oxidierenden Bakterien, von denen sie sich ernähren. Der Magen ist daher stark vereinfacht, die Kiemen vergrößert und die Siphonen sind weitgehend reduziert.

Systematik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Ordnung enthält folgende Überfamilien:

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Michael Amler, Rudolf Fischer & Nicole Rogalla: Muscheln. Haeckel-Bücherei, Band 5. Enke Verlag, Stuttgart 2000 ISBN 3-13-118391-8.
  • Rüdiger Bieler & Paula M. Mikkelsen: Bivalvia - a look at the Branches. Zoological Journal of the Linnean Society, 148: 223-235, London 2006.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Solemyoida – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien