Solid State Lighting

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Verschiedene SSLs

Solid-State Lighting (kurz SSL, englisch für Festkörper-Beleuchtung) bezieht sich auf eine Art von Beleuchtung, die Leuchtdioden (LEDs), organische Leuchtdioden (OLED) oder Polymer-Leuchtdioden (PLED) als Lichtquellen verwenden.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]