Soliera

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Soliera
Vorlage:Infobox Gemeinde in Italien/Wartung/Wappen fehltKein Wappen vorhanden.
Soliera (Italien)
Soliera
Staat: Italien
Region: Emilia-Romagna
Provinz: Modena (MO)
Lokale Bezeichnung: Suléra
Koordinaten: 44° 44′ N, 10° 56′ OKoordinaten: 44° 44′ 0″ N, 10° 56′ 0″ O
Höhe: 28 m s.l.m.
Fläche: 50,89 km²
Einwohner: 15.461 (31. Dez. 2015)[1]
Bevölkerungsdichte: 304 Einw./km²
Postleitzahl: 41019
Vorwahl: 059
ISTAT-Nummer: 036044
Volksbezeichnung: Solieresi
Schutzpatron: Johannes der Täufer
Website: Soliera

Soliera ist eine italienische Gemeinde (comune) mit 15.461 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2015) in der Provinz Modena in der Emilia-Romagna. Die Gemeinde liegt etwa 5 Kilometer südöstlich von Carpi und etwa 10 Kilometer nördlich von Modena. Die Gemeinde war Teil der Unione Terre d'Argine (Zusammenschluss der Gemeinden Carpi, Novi di Modena und Campogalliano). Die Gemeinde kann der Poebene noch zugerechnet werden.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1029 wird Soliera in Ludovico Antonio Muratoris Werk Antichità Estensi erwähnt.

Wirtschaft und Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In der Region wird der Lambrusco di Sorbara angebaut. Ein Bahnhof an der Bahnstrecke Modena-Verona ist vorhanden.

Gemeindepartnerschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Soliera unterhält eine Partnerschaft mit der spanischen Gemeinde Paiporta in der Provinz Valencia.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Soliera – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2015.