Solist

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Solist (von lateinisch solus ‚allein‘) bezeichnet im Allgemeinen allein auftretende Personen in der darstellenden Kunst sowie solche, die beim Auftritt eines Ensembles aufgrund ihrer besonderen Rolle oder der besonderen Qualifikation bzw. Schwierigkeit des Vortrages herausragen. Im letzteren Sinne können bei Ensemble-Auftritten auch mehrere Solisten zugleich agieren, unabhängig davon, ob sie dabei von weiteren Personen, also Nicht-Solisten, begleitet werden oder nicht.

Als Solisten können vor allem auftreten:

Das Gegenteil von Solisten ist sind Tuttisten.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wiktionary: Solist – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen