Solliès-Toucas

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Solliès-Toucas
Solliès-Toucas (Frankreich)
Staat Frankreich
Region Provence-Alpes-Côte d’Azur
Département (Nr.) Var (83)
Arrondissement Toulon
Kanton Solliès-Pont
Gemeindeverband Vallée du Gapeau
Koordinaten 43° 12′ N, 6° 2′ OKoordinaten: 43° 12′ N, 6° 2′ O
Höhe 84–783 m
Fläche 30,10 km²
Einwohner 5.753 (1. Januar 2019)
Bevölkerungsdichte 191 Einw./km²
Postleitzahl 83210
INSEE-Code
Website https://www.ville-solliestoucas.fr/

Solliès-Toucas ist eine französische Gemeinde mit 5.753 Einwohnern (Stand 1. Januar 2019) im Département Var in der Region Provence-Alpes-Côte d’Azur. Sie gehört zum Kanton Solliès-Pont im Arrondissement Toulon.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Solliès-Toucas liegt zwischen Solliès-Pont und Belgentier, durch den Ort fließt der Gapeau, der bei Hyères ins Mittelmeer mündet. Teile des Gemeindegebietes gehören zum Regionalen Naturpark Sainte-Baume.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Solliès-Toucas war Teil der ehemaligen Gemeinde Solliès, die 1799 in die Gemeinden Solliès-Ville, Solliès-Pont, Solliès-Toucas und Solliès-Farlède aufgeteilt wurde.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Solliès-Toucas ist ein typisch Varoiser Ort im Gapeautal, der viele alte, aus schönen Steinen gefertigte Häuser erhalten hat. Bemerkenswert sind die überwölbten Passagen und Torbögen, die in Hinterhöfe führen.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Solliès-Toucas – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien