Somersworth

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Somersworth
Schulgebäude in Somersworth (gelistet im National Register of Historic Places)
Schulgebäude in Somersworth (gelistet im National Register of Historic Places)
Lage in New Hampshire
Somersworth (New Hampshire)
Somersworth (43° 15′ 45″ N, 70° 51′ 51″W)
Somersworth
Basisdaten
Gründung: vor 1700
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: New Hampshire
County: Strafford County
Koordinaten: 43° 16′ N, 70° 52′ WKoordinaten: 43° 16′ N, 70° 52′ W
Zeitzone: Eastern (UTC−5/−4)
Einwohner: 11.970 (Stand: 2018)
Bevölkerungsdichte: 462,2 Einwohner je km²
Fläche: 25,9 km² (ca. 10 mi²)
Höhe: 62 m
Postleitzahl: 03878
Vorwahl: +1 603
FIPS: 33-69940
GNIS-ID: 0870007
Website: www.somersworth.com
Bürgermeister: Dana S. Hilliard
(bis 2020)[1]
163 Main Street, Somersworth NH.jpg
Lehoullier Haus, Arbeiter- und Angestelltenwohnhaus einer Textilmühle von 1843

Somersworth ist eine Stadt (city) in New Hampshire in den Vereinigten Staaten. Sie liegt im Strafford County an der Grenze zu Maine und entstand als Abspaltung von Dover.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Somersworth liegt am rechten Ufer des Salmon Falls River, der hier die Grenze zum Nachbarstaat Maine bildet. Nach Concord, der westlich gelegenen Hauptstadt von New Hampshire sind es 55 Kilometer (Luftlinie), nach dem südlich gelegenen Dover, dem County Seat, sind es acht Kilometer. Das Gemeindegebiet grenzt im Nordosten an Maine, im Südosten an Rollinsford, im Südwesten an Dover und im Nordwesten an Rochester.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die ersten Siedler kamen um 1650 in das Gebiet des heutigen Somersworth, das damals noch zu Dover gehörte. 1729 wurde es zur unabhängigen Kirchengemeinde, noch unter dem Namen Summersworth, ehe 1753 Einwohner eine Petition bei Gouverneur Wentworth mit dem Ziel der auch politischen Unabhängigkeit von Dover einreichten. 1754 wurde Somersworth unter diesem Namen offiziell gegründet, zunächst als town. 1849 mit der Gründung von Rollinsford verlor Somersworth im Süden nahezu die Hälfte seines Territoriums, 1893 erfolgte die Umformung in eine city. In historischer Zeit gab es in Somersworth Getreide- und Sägemühlen sowie Baumwoll- und Wollwebereien. Im Jahre der ersten Volkszählung 1790 hatte Somersworth 943 offizielle Einwohner.[2]

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Website Somersworth – Mayor & City Council, abgerufen am 27. Oktober 2018
  2. New Hampshire Economic and Labor Market Information Bureau. Abgerufen am 27. Januar 2021 (englisch).

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Somersworth, New Hampshire – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien