Sommer-Paralympics 2020

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
XVI. Sommer-Paralympics
Logo der IPC
Motto 未来(あした)をつかもう
(Entdecke das Morgen)
Austragungsort Tokio, Japan
Wettbewerbe
Eröffnung 25. August 2020
Schlussfeier 6. September 2020
Stadion Olympiastadion Tokio

Die XVI. Paralympischen Sommerspiele werden vom 25. August bis zum 6. September 2020 in Tokio ausgetragen. Die japanische Hauptstadt wurde am 7. September 2013 während der 125. Session des Internationalen Olympischen Komitees (IOC) in Buenos Aires mit der Ausrichtung beauftragt. Der Vertrag der Austragungsländer mit dem IOC legt fest, dass die Paralympics denselben Austragungsort wie die Olympischen Spiele verwenden.

Örtlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tokyo Bay, Austragungsort diverser Wettbewerbe
Nippon Budokan, Austragungsort der Judo-Wettkämpfe
Das internationale Medien- und Übertragungs-Zentrum

Die Örtlichkeiten der Sommer-Paralympics 2020 auf Basis der offiziellen Webseite:[1]

Heritage-Zone[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tokyo Bay-Zone[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Örtlichkeiten außerhalb des 10-Kilometer-Radius[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Andere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sportarten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wie auch schon 2016 werden wieder 22 Wettbewerbe stattfinden, wobei der Radsport in die Disziplinen Bahn und Straße aufgeteilt wird. Beim 5er-Fußball soll es jedoch nur noch ein Männer-Turnier geben und Segeln sowie 7er-Fußball wurden gegen die jeweils ersten Badminton- und Taekwondo-Events ausgetauscht.[2]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Paralympic venues. tokyo2020.jp, 31. August 2016, abgerufen am 4. September 2016.
  2. IPC announces final Tokyo 2020 Paralympic sports program. IOC, 31. Januar 2015, abgerufen am 4. September 2016.