Sommerrolle

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Sommerrollen mit Dip

Eine Sommerrolle (vietnamesisch Gỏi cuốn) ist eine Vorspeise der vietnamesischen Küche. Sie ähnelt der in weiten Teilen Südostasiens verbreiteten und je nach Land unterschiedlich zubereiteten Frühlingsrolle, wird aber nicht frittiert.

Etymologie und Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das vietnamesische Gỏi cuốn bedeutet „Salatrolle“. In Nordvietnam wird auch der Begriff nem cuốn verwendet. Der Begriff „Sommerrolle“ wird im angloamerikanischen Sprachraum benutzt („summer roll“)[1] und auch im Deutschen an Stelle des vietnamesischen Begriffs verwendet.[2] Das Gericht ist in Kambodscha, Laos und Thailand bekannt und unterscheidet sich dort in Zutaten und Zubereitung nicht signifikant von der vietnamesischen Variante.[3] Der Ursprung der Sommerrolle ist nicht geklärt, wird aber in der Regel (meist unbequellt) in China oder Vietnam verortet. Die Köchin, Kochjournalistin und Kochbuchautorin Fuchsia Dunlop sieht einen für das 7. Jahrhundert nachweisbaren chinesischen Brauch, am ersten Tag des Frühlings in Fladen gewickeltes Gemüse zu essen, als möglichen Ursprung der Sommerrolle.[4]

CNN Travel setzte vietnamesische Sommerrollen 2011 und 2017 in seiner Liste World's 50 best foods auf Rang 30.[5]

Zubereitung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zubereitung von Sommerrollen mit Garnelen im Video

Die Hülle der Sommerrollen besteht aus Reisoblaten, die in warmes Wasser eingetunkt werden, um sie geschmeidig zu machen. Auf der kreisförmigen Reisoblate wird eine längliche Anhäufung aus Zutaten errichtet, der dann in die Oblate eingeschlagen wird, so dass sich eine zylinderähnliche Form ergibt. In aller Regel enthält die Füllung der Sommerrolle Reisnudeln. Die weiteren Zutaten sind beliebig; Salat, Gemüse, Fleisch und würzende Kräuter (insbesondere Langer Koriander und Minze) sind gängig,[6] je nach Geschmack werden aber auch Fisch, Garnelen und Früchte verwendet. Die Zutaten der Füllung werden vor der Verwendung in handliche Stücke geschnitten, tierische Komponenten werden zuvor gebraten. Sommerrollen werden kalt verzehrt und mit einem Dip serviert, beispielsweise mit Hoisin-Sauce, Nước mắm pha (einem auf Fischsauce basierenden Dip) oder Erdnusssauce, außerhalb Vietnams oft auch mit Sojasauce.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. BBCGoodFood.com: Vietnamese prawn summer rolls. Abgerufen am 7. März 2018.
  2. Sueddeutsche.de: Eine Rolle für alle Fälle. Abgerufen am 7. März 2018.
  3. Zeit.de: Rolle vorwärts! Abgerufen am 7. März 2018.
  4. Telegraph.co.uk: Summer rolls: the Vietnamese treat that we're all addicted to. Abgerufen am 7. März 2018.
  5. CNN.com: World's 50 best foods. Abgerufen am 6. März 2018.
  6. CNN.com: Food in Vietnam: 40 delicious dishes you'll love. Abgerufen am 6. März 2018.