Sonic der irre Igel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Seriendaten
Deutscher Titel Sonic der irre Igel
Originaltitel Adventures of Sonic the Hedgehog (AoStH)
Sonic the Hedgehog (Sonic SatAM)
Produktionsland Vereinigte Staaten
Originalsprache Englisch
Jahr(e) 1993–1994
Länge 30 Minuten
Episoden 65+1 (AoStH), 26 (SatAM)
Erstausstrahlung 6. September 1993 - 3. Dezember 1993 (AoStH)
18. September 1993 – 3. Dezember 1994 (StH)
24. Dezember 1996 (AoStH-Spezialfolge Sonic Christmas Blast)
Deutschsprachige
Erstausstrahlung
4. Oktober 1995 auf Kabel 1

Sonic der irre Igel ist die deutsche Version der zwei Zeichentrickserien Adventures of Sonic the Hedgehog (AoStH) und Sonic the Hedgehog (auch Sonic SatAM) des Sonic-Franchises. Beide amerikanischen Serien stammen aus dem Jahr 1993 und basieren auf dem Videospiel Sonic the Hedgehog, in dem es um einen flinken blauen Igel geht. Beide Serien wurden zu einer deutschen Fassung unter dem Namen Sonic der irre Igel zusammengeschnitten. Die Serie wurde auf Kabel 1 bei Bim Bam Bino und auf RTL II bei Vampy gezeigt.

AoStH[Bearbeiten]

Inhalt[Bearbeiten]

Die Handlung spielt auf Sonics Heimatplaneten Mobius. Die Serie beschreibt mit Slapstick-Humor den Alltag zwischen Sonic dem Igel und dem Wissenschaftler Robotnik, der versucht, die Herrschaft über den Planeten zu erlangen. Sonic wird von seinem Freund Tails unterstützt, ein Fuchs mit zwei Schweifen, der mit diesen fliegen kann. Sonic und Tails gelingt es stets, Robotniks böse Pläne zu vereiteln.

Charaktere[Bearbeiten]

Sonic der Igel
Sonic ist ein blauer Igel, der mit seinen schnellen Füßen Höchstgeschwindigkeiten erreichen kann. Seinen ersten richtigen Auftritt hatte er 1991 im Sega-Mega-Drive-Spiel Sonic the Hedgehog welches auch der Begründer der Sonic-Reihe ist. Zusammen mit seinem Freund Tails vereitelt er die bösen Pläne des wahnsinnigen Dr. Robotnik. Er ist leicht überheblich, ist schnell ungeduldig und hat einen starken Gerechtigkeitssinn. Sein Lieblingsessen sind Hotdogs mit Chillie (genannt Chilliedogs). Aufgrund seiner Intelligenz ist es für ihn ein Leichtes Robotniks Schergen auszutricksen. In Sonic SatAM kämpft er gemeinsam mit Sally Acorn und den Freiheitskämpfern gegen Robotnik.
Miles Tails Prower
Tails ist ein zweischwänziger Fuchs und der beste Freund von Sonic. Er ist zu Beginn der Serie nur 4½ Jahre alt und hat daher nicht soviel Lebenserfahrung wie Sonic, weshalb er meistens eher in eine von Robotniks Fallen gerät. Mit seinen zwei Schwänzen kann er einen Propeller erzeugen und somit fliegen. Er sieht Sonic nicht nur als Freund an, sondern auch als eine Art großen Bruder und zudem als großes Vorbild. Sein richtiger Name ist Miles Prower. Da er diesen Namen jedoch nicht leiden kann, gab ihm Sonic den Namen Tails, welcher sich auf seine zwei Schwänze bezieht. In Sonic SatAM ist seine Rolle eher untergeordnet.
Dr. Ivo Robotnik
Dr. Ivo Robotnik ist der Erzfeind von Sonic dem Igel, der seine bösen Pläne schon in der Vergangenheit durchkreuzt hat. Er will die Weltherrschaft übernehmen, was Sonic jedoch stets vereitelt. Um Sonic loszuwerden hat er die Roboter Scratch, Grounder und Coconuts erschaffen, denen es jedoch auch nicht gelingt, Sonic zur Strecke zu bringen. Er ist ein stark übergewichtiger menschlicher Charakter mit einer großen rosa Nase, einem kahlen Kopf und einem markanten orangen Schnurrbart. In Sonic SatAM beherrscht er bereits Mobius, sein Aussehen entspricht dort jenem aus Sonic Underground.
Scratch und Grounder
Scratch und Grounder sind das Chaotenduo der Serie. Scratch hat das Erscheinungsbild eines humanoiden großen Hahns, Grounder ist ein Roboter, der sich wie eine Planierraupe fortbewegt und Bohrarme hat. Sie wurden von Robotnik geschaffen, um Sonic und Tails aus dem Weg zu räumen, sind jedoch nicht besonders schlau und werden von Sonic oft ausgetrickst. Manchmal schaffen sie es fast, Sonic und Tails gefangen zu nehmen, scheitern schließlich jedoch an ihrer eigenen Blödheit oder durch Sonics Ratschlag. Grounder hatte seinen ersten richtigen Auftritt als Gegner in Sonic the Hedgehog 2. Scratch dagegen hatte seinen ersten Auftritt erst in der Serie.
Coconutz
Coconutz ist ein kleiner roter Affenroboter, der ebenfalls von Robotnik gebaut wurde, um Sonic zu erledigen. Obwohl er schlauer als Scratch und Grounder ist, schafft er es nicht, Sonic zu fangen. Er stammt wie Grounder ebenfalls aus Sonic the Hedgehog 2, wo er auch ein Gegner war.
Nebencharaktere
Zu den Nebencharakteren, die mehrmals in der Serie auftauchen, zählen u. a. Mama Robotnik, Robotnik jr., Professor von Schlemmer und Breezie das Roboter-Igel-Mädchen. Weitere Nebencharaktere mit nur einmaligem Auftritt sind z. B. Prinz Chalow der Alien, Wes Weasley der Vertreter, Catty Carlisle die Sängerin und die Bären-Brüder.

Episoden[Bearbeiten]

Sonic AoStH besteht aus insgesamt 66 Episoden, von denen 65 normale Episoden sind, während die letzte Episode eine Spezialepisode ist. Diese wurde nicht im deutschen Fernsehen ausgestrahlt.

Sonic SatAM[Bearbeiten]

Inhalt[Bearbeiten]

Sonic SatAM ist die zweite Sonic-Serie, die im Gegensatz zu AoStH ernstere Themen und eine spannendere Geschichte behandelt. Sie entstand in den USA zeitgleich mit AoStH, wurde jedoch in der deutschen Version mit dieser zu einer Serie vereint. Dort kämpft Sonic zusammen mit Freiheitskämpfern gegen Robotnik. Die Serie erinnert stark an Sonic Underground, da die Atmosphäre sowie die Thematik im Großen und Ganzen dieselben sind. Seit 2012 läuft die Serie auf dem Bezahl-Sender KidsCo getrennt von AoStH unter dem Namen Sonic der blaue Igel mit einer neuen Synchronisation und einem deutschen Titellied. Sonic SatAM besteht im Gegensatz zu AoStH nur aus 26 Episoden.

Charaktere[Bearbeiten]

Sally Acorn
Sally ist die Prinzessin von Mobius und die Anführerin der Freiheitskämpfer, die gegen Robotnik kämpfen. In der Serie ist sie Sonics Freundin, mit dem sie gemeinsam gegen Robotnik kämpft. Sie taucht auch in den populären Sonic-Comics auf, wo sie Sonic sogar unkanonisch heiratete.
Bunnie Rabbot
Ein Cyborg-Hasenmädchen, welches von Robotnik schon zur Hälfte robotisiert wurde, bevor sie gerettet werden konnte. Durch dieses Ereignis sind ihr linker Arm und ihre Beine mechanisch, was sich jedoch im Kampf gegen Robotniks Armee als nützlich erweist. Trotzdem möchte sie wieder normal sein.
Antoine Depardieu (D´Coolete im Comic)
Antoine ist ein alberner, feiger Kojote, der mit einem französischen Akzent spricht. Er hat ein Auge auf Sally, weshalb Sonic sein Rivale ist. War sein Charakter in der ersten Staffel noch recht schlau, aber zu feige, so wurde er in der zweiten Staffel ungeschickter, ängstlicher und dümmer.
Rotor (Walrus)
Ein Walross, das für die Freiheitskämpfer nützliche Sachen erfindet. Er fürchtet Robotropolis und bleibt im Gegensatz zu Sonic meist hinter der Arbeit. Zu Beginn der Comics lautete sein Vorname noch Boomer.
NICOLE
NICOLE ist ein hochentwickelter, tragbarer Computer, der Sally hilft Robotniks Maschinen zu analysieren und zu hacken.
Sir Charles Hedgehog (genannt Onkel Chuck)
Der alte blaue Igel Chuck ist der Onkel von Sonic, der den Robotisierer erfunden hat, um das Leben zu verlängern, welcher ihm aber von Robotnik gestohlen wurde, der diesen für seine Roboter-Armee missbraucht. Chuck taucht ebenfalls in Sonic Underground auf.
Dulcy (the Dragon)
Dulcy ist ein ungeschickter, großmäuliger Drache, der erst in der zweiten Staffel in Erscheinung tritt. Er fliegt die Freiheitskämpfer zu ihren Bestimmungsorten oder rettet sie, scheint jedoch kaum gute Landungen zu vollziehen.

Synchronisation[Bearbeiten]

Rolle Englischer Sprecher Deutscher Sprecher
Sonic Jaleel White Simon Jäger
Tails Christopher Welch Wanja Gerick
Robotnik Long John Baldry Joachim Pukaß
Scratch Phil Hayes Oliver Feld
Grounder Gary Chalk Gerald Paradies
Coconuts Ian James Corlett
Sally Kath Soucie

Weblinks[Bearbeiten]