Sonja Jeannine

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Sonja Jeannine (heute Jeannine Cutter; * 9. Mai 1956 in Österreich[1]) ist eine österreichische ehemalige Schauspielerin und Immobilienmaklerin.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jeannines schauspielerische Karriere begann im Theater an der Löwinger-Bühne. Eine im Fernsehen gezeigte Aufführung führte dann zu Engagements für einige der damals populären Sexfilme der Reportwelle. Nach Versuchen in Genrefilmen auch internationaler, meist italienischer Produktionen kehrte sie ab 1978 zum Fernsehen und auf die Bühne zurück. Auf dem Bildschirm konnte man sie zuletzt 1984 sehen.

In den 1980er Jahren war sie am Theater in der Josefstadt engagiert, wo sie 1983 den Bauunternehmer Richard Lugner kennenlernte, mit dem sie die Tochter Nadin hat.[2] Im selben Jahr spielte sie bei den Bregenzer Festspielen in Der Schwierige.[3]

Bald darauf beendete Jeannine ihre darstellerische Karriere. Sie lebt heute als Immobilienmaklerin in Las Vegas in den USA.[4]

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Theaterstücke – Boulevardstücke[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Sonja Jeannine. filmifeed.com, abgerufen am 13. November 2021.
  2. Enthüllt: Lugners heimliche Tochter In: TV Media vom 2. Mai 2005. Abgerufen am 7. Oktober 2013.
  3. Chronik der Bregenzer Festspiele bei bregenzerfestspiele.com/de.
  4. Richard Lugner traf seine heimliche Tochter bei krone.at. Abgerufen am 7. Oktober 2013.