Sonja Morgenstern

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Sonja Morgenstern Eiskunstlauf
Sonja Morgenstern bei den DDR-Eiskunstlaufmeisterschaften 1971 in Berlin
Nation Deutschland Demokratische Republik 1949DDR Deutsche Demokratische Republik
Geburtstag 22. Januar 1955
Geburtsort Frankenberg/Sa.
Größe 155 cm
Karriere
Disziplin Einzellauf
Verein SC Karl-Marx-Stadt
Trainer Jutta Müller
Status zurückgetreten
Medaillenspiegel
EM-Medaillen 0 × Gold 0 × Silber 1 × Bronze
ISU Eiskunstlauf-Europameisterschaften
0Bronze0 Göteborg 1972 Damen
 

Sonja Morgenstern, geschiedene Siegel, (* 22. Januar 1955 in Frankenberg/Sa.) ist eine ehemalige deutsche Eiskunstläuferin, die im Einzellauf für die DDR startete.

Werdegang[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Morgenstern startete für den SC Karl-Marx-Stadt und wurde von Jutta Müller trainiert. 1966 wurde sie Spartakiadesiegerin im Eiskunstlauf. Zwei Jahre später nahm sie für die DDR an den Olympischen Winterspielen in Grenoble teil. Als erste Sportlerin sprang sie bei den Weltmeisterschaften 1971 in Lyon den dreifachen Salchow und belegte mit der drittbesten Kür den sechsten Platz. Ihr größter Erfolg war der Gewinn der Bronzemedaille bei den Europameisterschaften 1972. Im selben Jahr wurde sie Olympiasechste.

1973 musste sie ihre Eiskunstlaufkarriere verletzungsbedingt beenden und studierte Pädagogik in Zwickau. Den Lehrerberuf musste sie 1981 aufgeben, weil ihr Sohn Michael die ersten vier Lebensjahre krankheitsbedingt intensive Betreuung benötigte. Später absolvierte sie eine Erwachsenenqualifikation als Kosmetikerin und arbeitete in diesem Beruf.

Morgenstern trainierte Mitte der 80er Jahre kurzzeitig auch Stefan Lindemann.

Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Meisterschaft / Jahr 1968 1969 1970 1971 1972 1973
Olympische Winterspiele 28. 6.
Weltmeisterschaften 20. Z 11. 6. 5. 8.
Europameisterschaften 17. 12. 9. 4. 3. Z
DDR-Meisterschaften 2. 2. 1. 1. 1.
  • Z = Zurückgezogen
Sonja Morgensterin 1970 mit ihrer Trainerin Jutta Müller

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Sonja Morgenstern – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien