Sony Ericsson G900

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Sony Ericsson G900
Sony Ericsson G900
Hersteller Sony Ericsson
Veröffentlichung 2008, 2. Quartal
Technische Daten
Anzeige 2,4″ 240 × 320 Pixel, maximal 262.144 Farben
Digitalkamera Fotos: 4,92 Megapixel (2.560 × 1.920 Pixel), mit LED-Licht
Videos: 320 × 240 Pixel (QVGA)
Frontkamera vorhanden (Bildtelefonie)
Aktuelles Betriebssystem Symbian OS v9.1 mit UIQ 3.0
Interner Speicher ca. 160 MB
Speicherkarte Memory Stick Micro M2 - Slot
Konnektivität

Mobilfunknetze

UMTS[1], GSM 900, 1.800, 1.900 MHz; W-CDMA-Unterstützung[2]

Akkumulator
Typ 950 mAh Lithium-Polymer-Akku, 3,6 V
Abmessungen und Gewicht
Maße (H×B×T) 106 mm × 49 mm × 13 mm
Gewicht ca. 99 g
Besonderheiten
  • Handschrifterkennung
  • Stylus

Das Sony Ericsson G900 ist ein Smartphone von Sony Ericsson. Es ist das Nachfolgemodell der G700. Das „G“ im Namen beschreibt dabei ein Handy der „Generation Web“-Serie.

Basisdaten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Smartphone kommt wie das Schwestermodell G700 mit einem Symbian UIQ Betriebssystem.

Das 2,4″ große Display ist ein vollwertiger Touchscreen, der sich sowohl mit dem mitgelieferten Stylus als auch mit den Fingern bedienen lässt und im Stande ist, bis zu 262.144 Farben anzuzeigen.

Auf der Rückseite am oberen Ende befinden sich eine LED-Lampe und eine 4,92 Megapixel Kamera, die Bilder mit einer Auflösung von 2.560 × 1.920 Pixeln und Videos mit 320 × 240 Pixeln (QVGA) aufnehmen kann. Für Videogespräche ist an der Vorderseite oberhalb vom Display eine weitere Kamera angebracht.

Die 160 MB interner Speicher können durch Memory-Stick-Micro-M2-Karten erweitert werden.

Software[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auf dem Smartphone sind das Betriebssystem Symbian OS v9.1 mit UIQ 3.0, ein Webbrowser Opera und ein kleines Office-Paket zum Öffnen und Bearbeiten von Dokumenten installiert. Jedoch ist der Funktionsumfang des Pakets deutlich abgespeckter als z. B. MS-Office auf einem PC und lässt sich mit diesem weniger vergleichen. Weitere Funktionen:

  • Terminverwaltung, Kalenderansicht, Taschenrechner, Sync mit Computer-PIM[3]

Spezifikationen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Display[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2,4″-Touchscreen mit einer Auflösung von 240 × 320 Pixel
  • 262.144 Farben, LCD

Gehäusefarben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das G900 gibt es in zwei Farben[4]

  • dark Brown
  • dark red

Maße[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Abmessungen: 106,0 mm × 49,0 mm × 13,0 mm; 4,2″ × 1,9″ × 0,5″
  • Gewicht mit Akku: 99 g

Akku[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Lithium-Polymer, 950 mAh
  • Gesprächszeit: 720 min
  • Bereitschaftszeit: 380 h

Verbindung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • FastPort
  • Wi-Fi
  • Bluetooth
  • GPRS-Modem für die Einwahl ins Internet

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://www.sonyericsson.com/cws/products/mobilephones/specifications/g900?lc=de&cc=de#view=features_specifications
  2. http://www.chip.de/artikel/Sony-Ericsson-G900-Handy-Test-4_31928737.html
  3. http://www.chip.de/artikel/Sony-Ericsson-G900-Handy-Test-4_31928737.html
  4. http://www.sonyericsson.com/cws/products/mobilephones/specifications/g900?lc=de&cc=de