Sony Sendai FC

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Sony Sendai FC
Sony Sendai.png
Basisdaten
Name Sony Sendai Football Club
Sitz Sendai, Präfektur Miyagi
Gründung 1968
Farben hellblau
Website http://www.sonysendaifc.jp/
Erste Mannschaft
Trainer Masato Ishikawa
Spielstätte Yurtec Stadium Sendai
Plätze 19.694
Liga Japan Football League
2017 3. Platz
Heim
Auswärts

Sony Sendai FC (jap. ソニー仙台F.C. Sonī Sendai Efu Shī) ist ein japanischer Fußballverein aus Sendai in der Präfektur Miyagi. Er ist einer der Gründungsmitglieder der Japan Football League, die bislang nie aus der Liga abgestiegen sind.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Verein wurde 1968 von Angestellten des Sony-Werks in Sendai gegründet. Bis in die frühen 1990er Jahre spielte der Verein ausschließlich in den Ligen der Präfektur Miyagi. Dies änderte sich erst 1993, als man sich das Ziel setzte, innerhalb von fünf Jahren die alte Japan Football League zu erreichen. Von 1994 bis 1997 feierte Sony Sendai vier Meisterschaften in Folge, zunächst in der Präfekturliga, danach in der Tōhoku-Regionalliga. Am Ende der Saison 1997 wurde das gesteckte ziel schließlich mit dem Gewinn der nationalen Regionalligen-Finalrunde erreicht.

Mit der Gründung der J. League Division 2 zur Saison 1999 beschloss Sony Sendai, im Amateurlager zu verbleiben und anstattdessen der umstrukturierten Japan Football League beizutreten. Seitdem konnte sich der Verein als Mittelfeldmannschaft in der Liga etablieren.

Das Tōhoku-Erdbeben 2011 sorgte um ein Haar für den Abstieg des Vereins. Mit Erlaubnis der JFL setzte man die ersten elf von insgesamt 34 Spieltagen der verspätet begonnenen Saison aus. So zählten nur die Punkte aus der Rückrunde in der Tabelle, Punkte aus den sechs verbleibenden Vorrundenspieltagen konnten als Bonuspunkte angerechnet werden. Angesichts dieser Umstände erreichte man erwartungsgemäß den letzten Platz. Da jedoch mit Machida Zelvia und Matsumoto Yamaga gleich zwei Vereine in die J. League Division 2 aufgenommen wurden und zudem die Reservemannschaft von JEF United bereits Mitte der Saison ankündigte, das Team unabhängig von der Platzierung nach der Spielzeit aus der Liga zurückzuziehen, konnte man schließlich doch noch in der Liga verbleiben.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]