Sophie Turner

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sophie Turner (2013)

Sophie Turner (* 21. Februar 1996 in Northampton, Northamptonshire) ist eine britische Schauspielerin, die durch ihre Rolle als Sansa Stark in der Fernsehserie Game of Thrones Bekanntheit erlangte.

Leben und Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die im zentralenglischen Northampton geborene Sophie Turner wuchs in Warwick auf, ging dort auf die Kings High School und erlernte dort in ihrer Jugend außerdem die Schauspielerei am Playbox Theatre.[1]

Turners Debüt vor der Kamera war die Rolle der Sansa Stark in der HBO-Fantasyserie Game of Thrones, die auf den Romanen Das Lied von Eis und Feuer des US-amerikanischen Autors George R. R. Martin basiert. Für diese Rolle wurde sie mit dem Ensemble der Serie jeweils bei den Screen Actors Guild Awards 2012, 2014 und 2015 in der Kategorie Bestes Schauspielensemble in einer Fernsehserie – Drama nominiert. 2013 verkörperte sie im britisch-spanischen Thriller Another Me – Mein zweites Ich die Hauptrolle in einer Doppelrolle der Fay und Layla. 2015 spielte sie an der Seite von Hailee Steinfeld, Jessica Alba und Samuel L. Jackson in der Action-Komödie Secret Agency – Barely Lethal eine jugendliche Agentin. Im Januar desselben Jahres wurde sie für die Rolle der Superheldin Jean Grey im achten Teil der X-Men-Filmreihe, X-Men: Apocalypse, verpflichtet.[2]

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Sophie Turner – Sammlung von Bildern

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Biografie in der IMDb
  2. Arthur A.: X-Men: Apocalypse besetzt die jungen Storm, Cyclops und Jean Grey. In: Filmfutter.com. 23. Januar 2015. Abgerufen am 24. Januar 2015.