Sophie im Schloss des Zauberers

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Sophie im Schloss des Zauberers (Originaltitel Howl's Moving Castle) ist ein 1986 erschienener Fantasy-Roman der britischen Schriftstellerin Diana Wynne Jones für junge Erwachsene. Das Werk wurde in Deutschland erstmals 2005 beim Carlsen Verlag in einer Übersetzung von Gabriele Haefs verlegt.

Das Buch diente als Basis für den japanischen Anime Das wandelnde Schloss von Hayao Miyazaki aus dem Jahr 2004. Film und Buch weichen in der Handlung stark voneinander ab.

Am 10. November 2018 fand am Staatsschauspiel Dresden die deutschsprachige Erstaufführung statt.[1]

Jones schrieb noch zwei Fortsetzungen der Geschichte. Im Jahr 1990 erschien der zweite Band Castle in the Air (dt. Ziemlich viele Prinzessinnen, 2003) und 2008 der dritte Band House of Many Ways, der bislang nicht als Übersetzung vorliegt.

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Buch erhielt 1986 bei den Boston Globe – Horn Book Awards die Auszeichnung Honor Book[2] und wurde 2006 mit dem Jugendliteraturpreis Phoenix Award ausgezeichnet.

Ausgaben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Sophie im Schloss des Zauberers. www.staatsschauspiel-dresden.de, abgerufen am 10. Dezember 2018.
  2. Boston Globe–Horn Book Awards: Winners and Honor Books 1967 to present (Memento des Originals vom 10. Juli 2008 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.hbook.com bei hbook.com, abgerufen am 8. Juni 2011