Sottenbach

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Sottenbach
Stadt Lohmar
Koordinaten: 50° 51′ 22″ N, 7° 13′ 16″ O
Höhe: ca. 80 m
Eingemeindung: 1. August 1969
Postleitzahl: 53797
Vorwahl: 02206
Sottenbach (Nordrhein-Westfalen)
Sottenbach

Lage von Sottenbach in Nordrhein-Westfalen

Sottenbach ist ein Weiler, der zur Stadt Lohmar im Rhein-Sieg-Kreis in Nordrhein-Westfalen gehört.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sottenbach liegt im Südwesten von Lohmar. Umliegende Ortschaften und Weiler sind Heppenberg im Norden und Nordwesten, Donrath im Nordosten, Osten und Südosten, Lohmar-Ort im Süden und Südwesten, Pützrath im Westen.[1]

Durch den Ort Sottenbach fließt die Agger.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1885 hatte Sottenbach neun Wohnhäuser und 44 Einwohner.[2]

Bis 1969 gehörte Sottenbach zu der bis dahin eigenständigen Gemeinde Scheiderhöhe.

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Sottenbach liegt an der Landesstraße 288 sowie zwischen der L 84 und der Bundesstraße 484.
  • Der nächstgelegene Bahnhof ist in Rösrath.
  • In den benachbarten Ortschaften können verschiedene Buslinien benutzt werden
  • Das Anruf-Sammeltaxi (AST) kann als Ergänzung zum ÖPNV genutzt werden. Sottenbach gehört zum Tarifgebiet des Verkehrsverbund Rhein-Sieg (VRS).[3]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Topographische Karte 1:25.000
  2. Gemeindelexikon für das Königreich Preußen von 1885
  3. Minifahrpläne des VRS 2007