Soudeilles

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Soudeilles
Wappen von Soudeilles
Soudeilles (Frankreich)
Soudeilles
Region Nouvelle-Aquitaine
Département Corrèze
Arrondissement Ussel
Kanton Plateau de Millevaches
Gemeindeverband Ventadour
Koordinaten 45° 27′ N, 2° 5′ OKoordinaten: 45° 27′ N, 2° 5′ O
Höhe 533–851 m
Fläche 20,39 km²
Einwohner 311 (1. Januar 2013)
Bevölkerungsdichte 15 Einw./km²
Postleitzahl 19300
INSEE-Code

Reliquienkopf des Heiligen Martin aus dem Louvre, ursprünglich aus Soudeilles

Soudeilles ist eine französische Gemeinde mit 311 Einwohnern (Stand 1. Januar 2013) im Département Corrèze in der Region Nouvelle-Aquitaine. Die Gemeinde ist Mitglied des Gemeindeverbandes Ventadour. Die Einwohner nennen sich Soudeillois(es).

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde liegt im Zentralmassiv am Rand des Plateau de Millevaches[1] und somit auch im Regionalen Naturpark Millevaches en Limousin direkt neben der Autoroute A89, am Oberlauf der Soudeillette, einem Nebenfluss der Luzège.

Tulle, die Präfektur des Départements, liegt ca. 35 Kilometer südwestlich, Égletons ca. sieben Kilometer südwestlich und Ussel ca 25. Kilometer nordöstlich.

Nachbargemeinden von Soudeilles sind Davignac im Norden, Maussac im Nordosten, Darnets im Osten, Égletons im Süden und Südwesten sowie Péret-Bel-Air im Nordwesten.

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Autoroute A89 ist über die Abfahrt 22 bei Égletons erreichbar.

Wappen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Beschreibung: Der gespaltene Schild ist vorn silber-blau geschacht und hinten in Silber drei rote Pfähle.

Einwohnerentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2007
Einwohner 378 331 315 299 289 272 286

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Die Kirche Saint-Martin wurde zwischen dem 12. und 14. Jahrhundert erbaut. Sie ist seit 1917 als Monument historique klassifiziert[2].

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Soudeilles – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://s3.e-monsite.com/2011/03/13/99431175communespnr-pdf.pdf
  2. http://www.culture.gouv.fr/public/mistral/merimee_fr?ACTION=RETROUVER&FIELD_98=REF&VALUE_98=IA00030358%20ou%20PA00099900&NUMBER=2&GRP=0&REQ=%28%28IA00030358%20ou%20PA00099900%29%20%3aREF%20%29&USRNAME=nobody&USRPWD=4%24%2534P&SPEC=9&SYN=1&IMLY=&MAX1=1&MAX2=100&MAX3=100&DOM=Tous