Sound Forge

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Sound Forge
Basisdaten

Entwickler Magix Software GmbH
Aktuelle Version 14.1[1]
13 Sound Forge Audio Studio January 2019[2]
(2018)
Betriebssystem Microsoft Windows, macOS
Kategorie Audioeditor
Lizenz Proprietär
Sound Forge Produkte

Sound Forge Pro (früher bekannt als Sonic Foundry Sound Forge[3][4] und später als Sony Sound Forge, in Eigenschreibweise SOUND FORGE)[5] ist eine Audiosoftware der Magix Software GmbH, die sich an den professionellen und semiprofessionellen Anwender richtet. Sie wurde bereits Mitte der 1990er Jahre eingeführt und war vor allem im amerikanischen Markt die dominierende Audiosoftware.[6] Es gibt derzeit zwei Versionen von Sound Forge: Sound Forge Pro (Version 15 vom Februar 2021) und Sound Forge Audio Studio - früher bekannt als Sound Forge LE von Sonic Foundry- (Version 13 vom Januar 2019[7]). Beide bieten versionsabhängig Aufnahme, Audio-Mastering und Audio-Verarbeitung.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Jahr 2003 war die 1991 gegründete Sonic Foundry, der ehemalige Hersteller von Sound Forge, mit Verlusten und harter Konkurrenz durch viel größere Unternehmen konfrontiert. Infolgedessen erklärte man sich bereit, die Produktfamilie für Desktop-Audio- und Musikproduktion für 18 Millionen US-Dollar an Sony Pictures Digital zu verkaufen.[8] Die Software hatte ursprünglich Windows 3.x-Unterstützung, allerdings wurde ab der Version 3.0 die Unterstützung für 16-Bit-Windows eingestellt. Später wurde die Windows 95-Unterstützung nach Sound Forge 5.0 eingestellt.

Am 20. Mai 2016 gab Sony bekannt, dass der Großteil seiner Creative Software-Suite, einschließlich Sound Forge Pro, an Magix GmbH & Co. verkauft wird. MAGIX gab via Facebook bekannt, dass ihre erste neue Version von Sound Forge Audio Studio (Sound Forge Audio Studio) erhältlich sei. Sie wurde im August 2017 veröffentlicht.[9]

2017 wurde SF auf MacOS portiert.[6]

Rezeption[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ronald Eikenberg merkt bei Heise an, dass zu den Features "Event-bezogenes" Bearbeiten und eine Disc-At-Once-Brennfunktion und Interaktive Tutorials gehören und virtuelle Musikinstrumente unterstützt werden.[10] Die CHIP-Redaktion bezeichnete das Tool als „ein mächtiges Werkzeug zum Bearbeiten und Optimieren von Audiodateien aller verbreiteten Audio-Typen“. „Sound Forge“ würde seit Anfang der Neunziger-Jahre als der Audioeditor für den professionellen Bereich und auch für Hobbyanwender gelten.[11] Hugh Robjohns meinte beim Musiktechnologie-Magazin Sound on Sound zu Magix Sound Forge 12, dass es einige Aspekte von Sound Forge Pro 12 gibt, die etwas älter und altmodisch wirken. Die Version 12 von Sound Forge sei aber sehr leistungsfähig und einfach zu bedienen.[12]

Eigenschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Multi-channel und multitrack Recording
  • Voice activity detection mittels KI[13]
  • Disc Description Protocol Exportfunktion[13]
  • High resolution audio support: 24-Bit, 32-Bit, 64-bit[12] (IEEE float) 192 kHz
  • Videosupport für AVI, WMV, MPEG-1 und MPEG-2 (PAL und NTSC)
  • Real-time-Editor auf Sample Niveau
  • Unterstützung für Ultra-High-Fidelity
  • Unterstützt DSF (DSD), AA3/OMA (ATRAC), GIG (GigaSampler), IVC (Intervoice), MP4 (including Apple Lossless), MPEG‑2 transport stream und PCA (Sony Perfect Clarity Audio). Für das Arbeiten mit Audio‑für‑Video unterstützt Pro 12 AVI, WMV, MPEG‑1 und MPEG‑2 (in PAL or NTSC)[12]
  • DirectX und VST3[12] plugin support. Version 12 beinhaltet vinyl restoration und das Mastering Effects Bundle von IZotope.
  • Floating Plug-in Chain window für nicht-destruktive Prozessierung
  • CD Architect 5.2 software die disk-at-once (DAO) CD-Erstellung erlaubt.
  • Batch conversion - Funktion
  • Spektralanalyse-Funktionen
  • Weißes, rosa- und braunes Rauschen
  • DTMF/MF Frequenzsynthesizer
  • Unterstützung für externes Monitoring (DV und FireWire)
  • Erstellung von Audio-CDs nach Red Book
  • inklusive iZotope-Effekte (RX 6 Elements und Ozone 7 Elements) für Mastering und Restauration
  • Timestretching mit "zplane élastique" Algorithmus
  • umfangreiches Mehrkanal-Metering und Analyse
  • Interoperabilität mit SpectraLayers Pro 4
  • Stapelverarbeitung und Konvertierung
  • automatisches Erkennen und Markieren von geclippten Spitzen
  • automatisches Lautstärke-Metering CALM-Standard

Unterstützte Formate[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. https://www.magix.com/us/music/sound-forge/sound-forge-pro/new-features/
  2. https://www.magix.com/us/music/sound-forge/sound-forge-audio-studio/new-features Sound Forge Audio Studio New update
  3. Marc Ferranti: Sony to buy Sonic Foundry desktop software line. PC-World, 5. Mai 2003, abgerufen am 20. Juli 2020.
  4. Joseph Rothstein: Sonic Foundry Sound Forge Version 3.0 Sample Editing Software for Windows. In: Computer Music Journal. 1995, doi:10.2307/3680664, JSTOR:3680664 (englisch).
  5. Sony Creative Software verkauft Großteil der SCS-Produkte an MAGIX. Sony Creative Software, 20. Mai 2016, abgerufen am 20. Juli 2020.
  6. a b Numios: Magix Sound Forge Pro Mac 3 Test. Vom PC zum Mac mit Samples im Gepäck. In: bonedo.de. 20. September 2017, abgerufen am 3. September 2020.
  7. Sound Forge Audio Studio 13. In: New release announcement Sound Forge community. Magix Forum, 15. Januar 2019, abgerufen im Jahr 2020 (englisch).
  8. Sony Buys Sonic Foundry's Desktop Software Assets. 5. Mai 2003, abgerufen am 26. Juli 2020 (amerikanisches Englisch).
  9. "about" page with link to main homepage What is ACIDplanet? In: ACIDplanet ... your world of music. Abgerufen am 26. November 2005.Vorlage:Cite web/temporär
  10. Ronald Eikenberg:Audiobearbeitung Sound Forge Pro in neuer Version heise.de
  11. Sound Forge Pro chip.de
  12. a b c d Hugh Robjohns: Magix Sound Forge 12. Sound on Sound, August 2018, abgerufen im Juli 2020 (englisch).
  13. a b https://www.magix.com/us/music/sound-forge/sound-forge-pro/new-features Sound Forge Pro July 2018 update

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]