South Padre Island

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
South Padre Island
Queen Isabelle Causeway
Queen Isabelle Causeway
Lage in Texas
Cameron County SouthPadreIsland.svg
Basisdaten
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: Texas
County: Cameron County
Koordinaten: 26° 7′ N, 97° 10′ WKoordinaten: 26° 7′ N, 97° 10′ W
Zeitzone: Central (UTC−6/−5)
Einwohner:
– Metropolregion:
2.816 (Stand: 2010)
Brownsville-Harlingen
Bevölkerungsdichte: 512 Einwohner je km2
Fläche: 6,00 km2 (ca. 2 mi2)
davon 5,50 km2 (ca. 2 mi2) Land
Höhe: 2 m
Postleitzahl: 78597
Vorwahl: +1 956
FIPS: 48-69140
GNIS-ID: 1376223
Website: myspi.org
Bürgermeister: Dennis Stahl

South Padre Island ist ein Ferienort auf der Insel Padre Island im US-Bundesstaat Texas. Sie liegt im Bezirk Cameron County und hat rund 2500 Einwohner. Stadt und Insel sind ein Touristenziel im Süden von Texas. Bei letzten Zensus 2014 zählte die Stadt 2889 Bewohner.

Beschreibung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bevölkerungswachstum[1]
Census Einwohner ± in %
1980 791
1990 1663 110,2 %
2000 2457 47,7 %
2010 2816 14,6 %

Die Gemeinde nimmt den südlichen Teil der gleichnamigen Barriereinsel vor der südtexanischen Golfküste ein. Über die Drehbrücke Queen Isabelle Causeway ist der Ort mit der auf dem Festland gelegenen Stadt Port Isabel verbunden. Umgrenzt ist sie im Osten vom Golf von Mexiko, im Westen von der Laguna Madre, im Süden durch eine Landzunge sowie einem vom Golf nach Brownsville führenden Kanal; im Norden geht sie in unbebautes Inselterrain über. Wichtigste Verbindungsstraße ist die State Park Road 100, die an den Queen Isabelle Causeway anschließt und durch die Landzunge hindurchführt. Die Entfernung zur Bezirkshauptstadt Brownsville beträgt rund 30 Kilometer.[2]

Erforscht wurde die Insel South Padre Island im 16. Jahrhundert durch die Spanier. Bis in die 1950er war die Lage jedoch abgelegen. Dies änderte sich erst mit der Einrichtung einer Festlandsbrücke – dem 1957 in Betrieb gegangenen Queen Isabelle Causeway. 1978 hatte der Ort eine geschätzte Bevölkerung von rund 340 Einwohnern, zehn Jahre später über 1000. Der bescheidene, vom Fremdenverkehr gespeiste Wohlstand war allerdings von Rückschlägen und Katastrophen überschattet. 1967 richtete der Hurrikan Beulah auf der Insel schwere Verwüstungen an.[3]

Schäden verursachte auch der in Kategorie 1 eingestufte Hurrikan Dolly im Juni 2008 sowie der Hurrikan Ike im September desselben Jahres.[4][5] Schwere Regenfälle brachte der Hurrikan Alex im Juli 2010.[6] Ein schwerer Kranunfall im Jahr 2001 brachte darüber hinaus ein Teilstück des Queen Isabelle Causeway zum Einbrechen.[3]

Wichtigste Branche von South Padre Island ist der Tourismus. Hauptsaison sind Spätwinter, Frühling und Sommer. Die touristischen Angebote richten sich an eine internationale Klientschaft. Die meisten ansässigen Geschäfte sind auf Fremdenverkehr abgestellt – darunter Hotels, Restaurants, Eigentumswohnungen und Souvenirläden.[3]

Demografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Laut den Daten des United States Census Bureau aus dem Jahr 2016 betrug die Einwohnerzahl in diesem Jahr 2.888 Personen. 1.375 davon waren männlich, 1.513 weiblich. 2.570 Einwohner waren 18 Jahre oder älter, 318 Kinder oder Jugendliche, 977 älter als 65 Jahre. Der Altersmedian betrug 60,0 Jahre. 2.784 der Befragten bezeichneten sich als Weiße (96,4 %), 28 als Afroamerikaner (1,0 %). Unabhängig von der Frage zur Zensus-Deklaration Race bezeichneten sich 791 Einwohner als Hispanic oder Latino (27,4 %).[7]

Laut Quickfacts-Infos auf census.gov betrug das Medianeinkommen pro Haushalt 42.825 US-Dollar (USD). Als Personen, die in Armut leben, wies der Zensus 18,8 % aus, als Personen ohne Krankenversicherung 17,8 %.[8] Der ermittelte Einkommensmedian liegt sowohl unter dem der USA insgesamt (53.000 USD) als auch dem für Gesamt-Texas (51.900 USD).[9]

Galerie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Population of South Padre Island, TX. population.us, abgerufen am 12. Januar 2018 (Engl.)
  2. Overview of South Padre Island, Texas. Übersicht auf statisticatlas.com, aufgerufen am 12. Januar 2018 (Engl.)
  3. a b c South Padre Island, Tx. Alicia A. Garza, Texas State Historical Association, 15. Juli 2010 (Engl.)
  4. Hurricane Dolly Makes Landfall in Texas, Downgraded to Category 1 Storm. Fox News, 23. Juli 2008 (Engl.)
  5. Debris from Hurricane Ike litters South Padre Island. Lynn Brezosky, San Antonio Express-news, 4. Oktober 2008 (Engl.)
  6. Hurricane Alex makes landfall off northeastern Mexico coast. CNN, 1. Juli 2010 (Engl.)
  7. South Padre Island town, Texas. ACS Demographic and Housing Estimates, 2016, American FactFinder, aufgerufen am 12. Januar 2018 (Engl.)
  8. South Padre Island town, Texas. Quickfacts-Infobox auf census.gov, aufgerufen am 12. Januar 2018 (Engl.)
  9. Household Income in South Padre Island, Texas. Überblick zum Haushaltseinkommen auf statisticatlas.com, aufgerufen am 12. Januar 2018 (Engl.)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]