South Portland

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
South Portland
Marina von South Portland
Marina von South Portland
Lage in Maine
South Portland (Maine)
South Portland
South Portland
Basisdaten
Gründung: 15. März 1895
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: Maine
County: Cumberland County
Koordinaten: 43° 38′ N, 70° 17′ WKoordinaten: 43° 38′ N, 70° 17′ W
Zeitzone: Eastern (UTC−5/−4)
Einwohner: 25.002 (Stand: 2010)
Bevölkerungsdichte: 803,9 Einwohner je km2
Fläche: 37,0 km2 (ca. 14 mi2)
davon 31,1 km2 (ca. 12 mi2) Land
Höhe: 7 m
Postleitzahlen: 04106, 04116
Vorwahl: +1 207
FIPS: 23-71990
GNIS-ID: 0575893
Website: www.southportland.org
Bürgermeister: Patricia "Patti" Smith

South Portland[1] ist eine City im Cumberland County im US-Bundesstaat Maine. South Portland hatte bei der US-Volkszählung 2010 eine Einwohnerzahl von 25.002 auf einer Fläche von 37 km². South Portland liegt am Fore River gegenüber von Portland mit der sie über eine Brücke verbunden ist.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nach dem United States Census Bureau hat der Ort eine Gesamtfläche von 37,0 km2, von denen 31,1 km2 Land und 5,9 km2 Wasser sind.

Geografische Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

South Portland ist eine City im südlichen Cumberland County und liegt an der Casco Bay, am Atlantischen Ozean. Im westlichen Teil der City befindet sich Industrie und das Geschäftsviertel, im östlichen Teil ein Community College, der Strandbereich, mehrere Parks, ein maritimes Museum und eine Marina, sowie ein großer Hafen.

Nachbargemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Alle Entfernungen sind als Luftlinien zwischen den offiziellen Koordinaten der Orte aus der Volkszählung 2010 angegeben.[2]

Stadtgliederung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In South Portland gibt es mehrere Siedlungen: Berwick Branch (ehemaliges Postamt), Cape Elizabeth Depot (ehemaliges Postamt), Cape Elizabeth Ferry, Cash Corner, Ferry Village, Knightville (Knightsville), Meetinghouse Hill, Pleasantdale, South Portland, South Portland Gardens, South Portland Heights, Sunset Park, Thornton Heights, Willard Square und Ligonia.[3]

Klima[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die mittlere Durchschnittstemperatur in South Portland liegt zwischen −7,8 °C (18° Fahrenheit) im Januar und 20,0 °C (68° Fahrenheit) im Juli. Damit ist der Ort gegenüber dem langjährigen Mittel der USA um etwa 9 Grad kühler. Die Schneefälle zwischen Oktober und Mai liegen mit bis zu zweieinhalb Metern mehr als doppelt so hoch wie die mittlere Schneehöhe in den USA; die tägliche Sonnenscheindauer liegt am unteren Rand des Wertespektrums der USA.[4]

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bis zur Eigenständigkeit am 15. März 1895 gehörte South Portland zur Town Cape Elizabeth. Im Jahr 1940 wurde eine Werft errichtet, in der Frachtschiffe für Großbritannien gebaut wurden. Während des Zweiten Weltkriegs wurden hier mehr als 10 % aller Liberty-Frachter gebaut. Zu Höchstzeiten waren mehr als 30.000 Menschen dort beschäftigt. Dies ging nach Ende des Krieges wieder stark zurück.[5]

Am 11. Juli 1944 ereignete sich ein schwerer Flugunfall. Aus ungeklärter Ursache verlor der Pilot der US Army, Lt. Phillip Russel bei der Landung die Kontrolle über seine Douglas A-26 und stürzte auf einen Trailer Park am Brick Hill in South Portland. Bei diesem Unfall starben 19 Menschen und 20 wurden schwer verletzt. 66 Jahre später wurde ein Mahnmal, das Long Creek Air Tragedy Memorial errichtet um den Opfern zu gedenken.[6]

Einwohnerentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Volkszählungsergebnisse[7] – City of South Portland, Maine
Jahr 1900 1910 1920 1930 1940 1950 1960 1970 1980 1990
Einwohner 6287 7471 9254 13840 15781 21866 22788 23267 22712 23163
Jahr 2000 2010 2020 2030 2040 2050 2060 2070 2080 2090
Einwohner 23324 25002

Kultur und Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bauwerke[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Portland RR Co 1911

Drei Bauwerke und ein Distrikt stehen unter Denkmalschutz und wurden ins National Register of Historic Places aufgenommen.

Als Distrikt
Weitere Bauwerke

Wirtschaft und Infrastruktur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Interstate 95 verläuft in nordsüdlicher Richtung durch den Westen von South Portland. Von ihr zweigt in Richtung Westen die Interstate 295 ab. Sie verbindet Portland mit der Interstate 95. Aus südlicher Richtung kurz vor der Brücke nach Portland stößt der U.S. Highway 1 auf die Interstate 295.

Öffentliche Einrichtungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In South Portland gibt es mehrere medizinischen Einrichtungen. Weitere stehen in Portland zur Verfügung.[4] In South Portland befinden sich zwei öffentliche Bibliotheken, die South Portland Public LIbrary und die South Portland Public LIbrary

Bildung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Schulbildung der City wird durch das South Portland School Department organisiert.[8]

Folgende Schulen stehen in South Portland zur Verfügung:

  • South Portland High School
  • Mahoney Middle School
  • Dora L. Small Elementary School
  • Skillin Elementary School
  • Kaler Elementary
  • Dyer Elementary School
  • Frank I. Brown Elementary School
  • South Portland Preschool

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Persönlichkeiten, die vor Ort gewirkt haben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: South Portland, Maine – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. South Portland im Geographic Names Information System des United States Geological Survey, abgerufen am 19. März 2018
  2. Koordinaten der Orte der Census-Behörde 2010
  3. South Portland, Cumberland County | Maine Genealogy. In: mainegenealogy.net. Abgerufen am 19. März 2018 (englisch).
  4. a b South Portland, Maine (ME 04106, 04107) profile: population, maps, real estate, averages, homes, statistics, relocation, travel, jobs, hospitals, schools, crime, moving, houses, news, sex offenders. In: city-data.com. www.city-data.com, abgerufen am 19. März 2018 (englisch).
  5. Our City auf der Homepage von South Portland
  6. Randy Billings, 1. April 2010, "Fundraising for South Portland air crash memorial faces June deadline" (Memento des Originals vom 19. Juli 2011 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.theforecaster.net. The Forecaster.
  7. Einwohnerzahl 1900–2010 laut Volkszählungsergebnissen
  8. South Portland School Department. In: spsd.org. Abgerufen am 23. März 2018 (amerikanisches Englisch).