Southern Hockey League 1974/75

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Southern Hockey League 7377.svg Southern Hockey League
◄ vorherige Saison 1974/75 nächste ►
Meister: Charlotte Checkers
↑ NHL  |  ↑ WHA  |  • AHL  |  • IHL  |  • CHL  |  • NAHL  |  • SHL

Die Saison 1974/75 war die zweite reguläre Saison der Southern Hockey League. Während der regulären Saison bestritten die fünf Teams jeweils 72 Spiele. In den Play-offs setzten sich die Charlotte Checkers durch und gewannen den ersten SHL-Meistertitel in ihrer Vereinsgeschichte.

Teamänderungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Folgende Änderungen wurden vor Beginn der Saison vorgenommen:

Reguläre Saison[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Abschlusstabelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Abkürzungen: GP = Spiele, W = Siege, L = Niederlagen, T = Unentschieden, OTL = Niederlage nach Overtime, GF = Erzielte Tore, GA = Gegentore, Pts = Punkte

GP W L T GF GA Pts
Charlotte Checkers 72 50 21 1 370 256 101
Hampton Gulls 72 43 28 1 323 262 87
Winston-Salem Polar Twins 72 32 40 0 300 345 64
Roanoke Valley Rebels 72 29 41 2 296 304 60
Greensboro Generals 72 23 47 2 262 384 48

Playoffs[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  Halbfinale Finale
                 
nicht  
bekannt  
  1 Charlotte Checkers
  nicht bekannt
nicht
bekannt  

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]