Santander Arena

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Sovereign Center)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Santander Arena
Frühere Namen

Sovereign Center (2001–2013)

Daten
Ort 700 Penn Street
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Reading, Pennsylvania 19602
Koordinaten 40° 20′ 5,3″ N, 75° 55′ 22,8″ WKoordinaten: 40° 20′ 5,3″ N, 75° 55′ 22,8″ W
Eigentümer Berks County Convention Center Authority
Betreiber SMG[1]
Baubeginn Juni 1999
Eröffnung 6. September 2001
Oberfläche Parkett
Eisfläche
Kosten 42,5 Mio. US-Dollar
Architekt STV Architects Inc.
PBK Architects Inc.
Kapazität 7.160 Plätze (Eishockey)
8.000 Plätze (Basketball)
6.000–9.000 (Konzerte)
Verein(e)

Die Santander Arena (bis Oktober 2013 Sovereign Center) ist eine Multifunktionsarena in der US-amerikanischen Stadt Reading im Bundesstaat Pennsylvania. Seit Oktober 2013 trägt sie den Namen der Santander Bank.[2] Die Halle im Berks County ist seit der Eröffnung 2001 die Heimstätte der Eishockeymannschaft Reading Royals aus der ECHL.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die im September 2001 eingeweihte Arena wurde an der Stelle des Astor Theatre erbaut. Das Theater wurde 1975 geschlossen, stand leer und wurde für den Neubau 1997 abgerissen. Zur Santander Arena gehört das Santander Performing Arts Center (vorher The Rajah Shrine Temple) und das Reading Eagle Theater mit 2.500 bis 4.500 Plätzen.[3][4]

Die Santander Arena wird zurzeit vom Eishockeyteam der Reading Royals aus der ECHLgenutzt; Die Reading Express der Indoor Football League (IFL) traten von 2006 bis 2012 zu ihren Spielen in der Halle an. Die New York Majesty aus der Legends Football League (LFL) waren von 2009 bis 2010 in Sovereign Center ansässig. Das Premier Basketball League-Team der Reading Railers war 2008 in der Halle beheimatet, traten zur Saison 2008/09 aber nicht mehr an. Darüber hinaus ist sie Schauplatz von u. a. Rodeos der PBR, Eisspeedway und weiteren Sportveranstaltungen sowie religiöse Veranstaltungen wie Versammlungen der Zeugen Jehovas, großer Bankette und Feierlichkeiten.[5]

Konzerte und Shows[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Konzerte und Shows finden im Santander Performing Arts Center statt.[6] Neben Konzerten, Auftritten von Comedians, Familienshows wie Sesamstraße Live nutzt auch das Reading Symphony Orchestra die Spielstätte.[7]

Eine Auswahl der Künstler und Musikgruppen:[8]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. smgworld.com: Arenen, die von SMG verwaltet werden (englisch)
  2. readingeagle.com: Sovereign to be rebranded Santander, including Sovereign Center and the performing arts center Artikel vom 23. Juli 2013 (englisch)
  3. Daten zum Sovereign Performing Arts Center (Memento vom 24. Januar 2013 im Internet Archive) (englisch)
  4. Daten zum Reading Eagle Theater (Memento vom 1. Mai 2013 im Internet Archive) (englisch)
  5. worldspeedway.com: Eisspeedway im Sovereign Center (englisch)
  6. Veranstaltungskalender des Sovereign Performing Arts Center (Memento vom 28. November 2010 im Internet Archive) (englisch)
  7. readingsymphony.org: Homepage des Reading Symphony Orchestra (englisch)
  8. setlist.fm: Konzertliste des Sovereign Center, des Sovereign Performing Arts Center und der Santander Arena (englisch)