Space (Diskothek)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Näheres ist auf der Diskussionsseite angegeben. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung.

Das Space war eine Diskothek auf der spanischen Insel Ibiza.

Der Club wurde im Jahr 1989 von Pepe Rosello gegründet, der 1963 seine Club-Karriere mit der Gründung des Playboy-Club in San Antonio startete. Zu dieser Zeit pilgerten die ersten Hippies nach Ibiza. Mitte der 1980er Jahre, als längst Diskotheken wie das Pacha, Amnesia und El Divinio geöffnet hatten, erkannte er den Trend zu den Großdiskotheken und eröffnete schließlich das Space.

Am 3. Oktober 2016 um 12:11 Uhr schloss das Space Ibiza seine Pforten für immer.

Der letzte Song, der von Carl Cox & Nic Fanciulli gespielt wurde war "Angie Stone - Wish I didn't miss you (Pound Boys Stoneface Bootleg)".

Die Diskothek lag in der Nähe von Ibiza-Stadt direkt an einem der bekanntesten Strände Ibizas, der Playa d’en Bossa mit der dazugehörigen kostenlosen Strand-Diskothek Bora Bora. Da das Space mittlerweile zu einer der bekannteren Diskotheken auf der Insel gehörte, waren die Eintrittspreise hierfür dementsprechend platziert.

Das Space war dafür bekannt, dass es seine Pforten erst morgens um 8:00 Uhr öffnet, also dann, wenn die meisten Clubs schlossen. Die Partyhungrigen, die zu diesem Zeitpunkt noch nicht ans Heimgehen dachten, pilgerten also in den Club. Da die spanischen Behörden strengere Gesetze erlassen haben, durfte der Club seit der Saison 2008 allerdings erst um 16:30 Uhr öffnen, die Türen schlossen um 6:00 Uhr.

Der Club hatte, wie die anderen bekannten Diskotheken der Insel, viele Veranstaltungsreihen mit bekannten DJs anzubieten. We love Space ist eine der bekannten Veranstaltungen, die jeden Sonntag stattfanden. Jeden Dienstag präsentierte Carl Cox mit Revolution eine weitere Partyreihe.

Das Space erhielt bei den International Dance Music Awards die Auszeichnung Best Global Club im Jahr 2005, 2006 und erneut 2012.[1][2]

2011 und 2012 wurde das Space durch eine Leserumfrage des Musikmagazines DJ Mag zum besten Club der Welt gekürt.[3]

In den Sommermonaten 2000 war der deutsche Technoclub jeden Donnerstag vom 22. Juni bis 21. September 2000 zu Gast gewesen.

Der beliebte Nachtclub Space auf Ibiza wird seinen Namen auch im Jahr 2017 behalten, sagte kürzlich der Ushuaïa Besitzer Abel Matutes Juan. Er ist ein Geschäftsmann und Ex-Politiker, sowie gleichzeitig der CEO von Matutes Group, ein Unternehmen, welches die Veranstaltungsorte wie Ushuaïa Ibiza Beach Club, Hard Rock Ibiza und Space betreibt.

Im Jahr 1989 vermietete die Matutes Group das Space an den lokalen Nightclub-Impresario Pepe Roselló, der das Space bis zum 31. Dezember 2016 betrieb. Jetzt, da der Klub wieder unter Matutes Juans Kontrolle ist, ist es bestätigt worden, dass der Name gleich bleibt. „Der Club wird in diesem Jahr sicherlich als Space wiedereröffnet „, sagte er am 21. Dezember zu dem ibizenkischen Fernsehsender TEFTV (via Periodico De Ibiza.)“ Space ist eine weltbekannte Marke“ fügte Besitzer Abel Matutes Juan später in dem Interview noch hinzu.

Weiterhin sagt Matutes Juan im Interview, dass im Jahr 2017 keine Renovierungen an dem beliebten Veranstaltungsort durchgeführt werden würden.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Space (Diskothek) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. 20th Annual International Dance Music Awards. Abgerufen am 15. August 2010.
  2. 21st Annual International Dance Music Awards. Abgerufen am 15. August 2010.
  3. DJ Mag Top 100 Clubs Award. Abgerufen am 1. August 2012.

Koordinaten: 38° 53′ 9″ N, 1° 24′ 13″ O