Spanische Volleyballnationalmannschaft der Frauen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Spanien
Flag of Spain.svg
Verband Confédération Européenne de Volleyball (CEV)
Weltrangliste Platz 40
Trainer Guido Vermeulen
Co-Trainer José Manuel González
Homepage Real Federación Española de Voleibol
Weltmeisterschaft
Endrundenteilnahmen 1982
Bestes Ergebnis 20. Platz 1982
Olympische Spiele
Endrundenteilnahmen 1992
Bestes Ergebnis 8. Platz 1992
Europameisterschaft
Endrundenteilnahmen 2005, 2007
Bestes Ergebnis 9. Platz 2005
World Cup
Endrundenteilnahmen 1991
Bestes Ergebnis 11. Platz 1991
World Grand Prix
Endrundenteilnahmen keine
Bestes Ergebnis keine
Europaliga
Endrundenteilnahmen {{{europaligateilnahme}}}
(Stand: 3. Juli 2008)
Die Spanische Nationalmannschaft bei der Europameisterschaft 2013

Die spanische Volleyballnationalmannschaft der Frauen ist eine Auswahl der besten spanischen Spielerinnen, die die Real Federación Española de Voleibol bei internationalen Turnieren und Länderspielen repräsentiert.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weltmeisterschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bei ihrer bislang einzigen Teilnahme an einer Volleyball-Weltmeisterschaft kamen die Spanierinnen 1982 nicht über den 20. Platz hinaus.

Olympische Spiele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1992 in Barcelona waren die spanischen Frauen erstmals beim olympischen Turnier dabei und belegten als Gastgeber den achten und letzten Rang. Für Peking 2008 konnten sich Spanien nicht qualifizieren.

Europameisterschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Spanien war bei der Europameisterschaft 2005 zum ersten Mal dabei und erreichte den neunten Rang. Bei der EM 2007 belegten sie den vorletzten von 16 Plätzen.

World Cup[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Spanierinnen wurden beim World Cup 1991 Elfter.

World Grand Prix[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Spanien hat noch nie am World Grand Prix teilgenommen.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]