Sparkasse Vogtland

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Logo der Sparkassen  Sparkasse Vogtland
Staat DeutschlandDeutschland Deutschland
Sitz Komturhof 2
08527 Plauen
Rechtsform Anstalt öffentlichen Rechts
Bankleitzahl 870 580 00[1]
BIC WELA DED1 PLX[1]
Verband Ostdeutscher Sparkassenverband
Website www.sparkasse-vogtland.de
Geschäftsdaten 2017[2]
Bilanzsumme 3,152 Mrd. Euro
Einlagen 2,599 Mrd. Euro
Kundenkredite 1,56 Mrd. Euro
Mitarbeiter 533
Geschäftsstellen 46
Leitung
Verwaltungsrat Rolf Keil, Vorsitzender
Vorstand Marko Mühlbauer (Vors.), Michael Hummel
Liste der Sparkassen in Deutschland

Die Sparkasse Vogtland ist die Sparkasse des Vogtlandkreises mit Sitz in Plauen.

Organisationsstruktur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Sparkasse Vogtland ist eine Anstalt des öffentlichen Rechts. Rechtsgrundlagen sind das sächsische Sparkassengesetz und die Satzung der Sparkasse. Organe sind der Vorstand, der Verwaltungsrat und der Kreditausschuss.

Geschäftsausrichtung und Geschäftserfolg[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Sparkasse Vogtland wies im Geschäftsjahr 2017 eine Bilanzsumme von 3,152 Mrd. Euro aus und verfügte über Kundeneinlagen von 2,599 Mrd. Euro. Gemäß der Sparkassenrangliste 2017 liegt sie nach Bilanzsumme auf Rang 120. Sie unterhält 46 Filialen/Selbstbedienungsstandorte und beschäftigt 533 Mitarbeiter.[3]

Die Sparkasse ist mit 70 Prozent Marktanteil im Privatkunden- und 50 Prozent Marktanteil im Firmenkundengeschäft Marktführer in ihrem Geschäftsgebiet.[4]

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Sparkasse Vogtland entstand im Jahr 1996 durch Fusion von fünf vogtländischen Sparkassen, als deren Gewährträger die Kreise Plauen, Oelsnitz, Klingenthal, Auerbach und Reichenbach im Zuge einer Kreisreform zum Vogtlandkreis zusammengeschlossen wurden. Die Stadt Plauen ist über einen Zweckverband ebenfalls Träger der Sparkasse Vogtland. Die fünf Vorgängerinstitute entstanden jeweils 1952 im Rahmen der Reorganisation der Sparkassen in der DDR.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Stammdaten des Kreditinstitutes bei der Deutschen Bundesbank
  2. Sparkassenrangliste 2017. In: Finanzgruppe Deutscher Sparkassen- und Giroverband. DSGV.de, 1. Mai 2018, abgerufen am 1. Mai 2018 (PDF; 392 kB, 9 Seiten).
  3. Sparkassenrangliste 2017. In: Finanzgruppe Deutscher Sparkassen- und Giroverband. DSGV.de, 1. Mai 2018, abgerufen am 1. Mai 2018 (PDF; 392 kB, 9 Seiten).
  4. Website der Sparkasse, abgerufen am 10. November 2012

Koordinaten: 50° 29′ 32,6″ N, 12° 8′ 21,3″ O