Spencer Dinwiddie

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Basketballspieler
Spencer Dinwiddie
Dinwiddie Nets 2018.jpg
Spielerinformationen
Geburtstag 6. April 1993 (26 Jahre und 325 Tage)
Geburtsort Los Angeles, Kalifornien, Vereinigte Staaten
Größe 198 cm
Gewicht 91 kg
Position Point Guard
College Colorado
NBA Draft 2014, 38. Pick, Detroit Pistons
Vereinsinformationen
Verein Brooklyn Nets
Liga NBA
Trikotnummer 8
Vereine als Aktiver
2014–2016 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Detroit Pistons
2014–2016 Vereinigte StaatenVereinigte StaatenGrand Rapids Drive
2016 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Windy City Bulls
2016– Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Brooklyn Nets
1Stand: 4. September 2018

Spencer Dinwiddie (* 6. April 1993 in Los Angeles, Kalifornien) ist ein US-amerikanischer Basketballspieler, der zurzeit für die Brooklyn Nets in der NBA spielt.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Spencer Dinwiddie spielte zunächst drei Jahre für die Buffaloes der University of Colorado Boulder, bevor er sich zum NBA Draft 2014 anmeldete.[1] Am Drafttag wurde er an 38. Stelle von den Detroit Pistons ausgewählt.[2] Am 21. Juli 2014 unterschrieb er einen Dreijahresvertrag bei den Pistons.[3] Sein NBA-Debüt bestritt Dinwiddie am 29. Oktober 2014 bei der 89:79-Niederlage gegen die Denver Nuggets, als er in sieben Minuten Spielzeit einen Assist verbuchen konnte.[4] Am 20. Februar 2015 zeigte er im Spiel gegen die Chicago Bulls seine beste Leistung in der Saison 2014/15, als ihm in seinem ersten Spiel als Starter 12 Punkte und 9 Assists gelangen.[5] In seiner Zeit bei den Pistons spielte Dinwiddie auch des Öfteren für deren Farmteam in der NBA Gatorade League, den Grand Rapids Drive.

Am 17. Juni 2016 wechselte Dinwiddie im Austausch für Cameron Bairstow zu den Chicago Bulls.[6] Die Bulls entließen ihn am 7. Juli, nur um ihn am 28. Juli erneut zu verpflichten. Nachdem er in 5 Preseason-Spielen für die Bulls spielte, wurde er am 21. Oktober erneut entlassen.[7] Am 30. Oktober 2016 wurde Dinwiddie von den Windy City Bulls, dem Farmteam der Chicago Bulls in der D-League, unter Vertrag genommen.[8] Bei Windy City erzielte er in 37,4 Minuten pro Spiel durchschnittlich 19,4 Punkte.

Am 8. Dezember 2016 unterschrieb Dinwiddie erneut in der NBA, diesmal bei den Brooklyn Nets.[9] Sein erstes Spiel bestritt er zwei Tage später, als bei der 130:101-Niederlage gegen die San Antonio Spurs zehn Minuten am Feld stand.[10] In der Saison 2017/18 schaffte Dinwiddie den Durchbruch in der NBA. Er war in der überwiegenden Spielzeit der startende Point Guard der Nets. Am 12. Dezember 2017 konnte er im Spiel gegen die Washington Wizards mit 12 Assists eine neue Karrierebestleistung.[11] Am 8. Januar 2018 konnte er bei der 113:114-Niederlage gegen die Toronto Raptors mit 31 Punkten einen neuen Karrierehöchstwert erreichen.[12] Beim NBA All Star Wochenende 2018 gewann Dinwiddie außerdem die Skills Challenge.[13]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Spencer Dinwiddie – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. CU Buffs point guard Spencer Dinwiddie declares for the 2014 NBA draft
  2. Spencer Dinwiddie drafted by Pistons in second round at No. 38
  3. Pistons Sign Spencer Dinwiddie
  4. WEDNESDAY, OCTOBER 29, 2014
  5. Drummond, Dinwiddie lead thin Pistons past Bulls 100-91
  6. BULLS ACQUIRE SPENCER DINWIDDIE FOR CAMERON BAIRSTOW
  7. BULLS WAIVE SPENCER DINWIDDIE
  8. Windy City Bulls Select Four Players in 2016 D-League Draft to Complete Training Camp Roster
  9. ROOKLYN NETS SIGN SPENCER DINWIDDIE
  10. Nets vs. Spurs – Box Score
  11. Nets beat Wizards 103-98
  12. DeRozan helps Raptors beat Nets in OT after Lowry hurt
  13. BROOKLYN NETS’ SPENCER DINWIDDIE ON SKILLS CHALLENGE WIN: IT’S FULL CIRCLE