Sperberhaier Dammhaus

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ost- und ...
... Westseite des Sperberhaier Dammhauses

Das Sperberhaier Dammhaus (laut Ortshinweistafel auch nur Dammhaus) ist Bestandteil des Ortsteils Altenau in der Ortschaft Altenau-Schulenberg im Oberharz der Berg- und Universitätsstadt Clausthal-Zellerfeld und befindet sich am Dammgraben im Oberharz. Bis 2015 gehörte das Sperberhaier Dammhaus zur bis dahin selbständigen Bergstadt Altenau.

Errichtet wurde es zusammen mit dem Sperberhaier Damm in den Jahren 1732–1734, der eine Lücke im Oberharzer Wasserregal schloss und eine flache Talmulde auf einer Höhe von bis zu 16 m überbrückte. Das Haus ist großteils im Original erhalten.

Ursprünglich wurde das Dammhaus für die Bergarbeiter erstellt, die es als Umkleide- und Gebetshaus nutzten. Später diente es als Dienstwohnung für den Grabenwärter. Im weiteren Verlauf diente das auch unter den Namen „Das Fohlenhaus auf dem Sperberhai“ und „Sperberhaier Zechenhaus“ bekannte Dammhaus zu Versorgung von Forstarbeitern und Wanderern.

Durch den Bau der Harz-Hochstraße B 242 und der B 498, die Höhe Dammhaus zum einen nach Altenau und zum anderen nach Osterode abzweigt, liegt es inzwischen an einer belebten Straße und hat sich zu einem beliebten Ausflugslokal entwickelt, das auch mit Linienbussen erreichbar ist.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Koordinaten: 51° 46′ 40″ N, 10° 25′ 21″ O