Suchergebnisse

Wechseln zu: Navigation, Suche

Es gibt eine Seite, die den Namen „Tantra“ hat. Weitere Suchergebnisse:

  • Tantra (Sanskrit तन्त्र, neutrum, „Gewebe, Kontinuum, Zusammenhang“) ist eine Strömung innerhalb der indischen Philosophie und Religion, entstanden als
    21 KB (2.472 Wörter) - 15:44, 20. Jun. 2017
  • Anuttarayoga-Tantra (tibetisch: bla na med pa'i rgyud; „Unübertroffenes Yoga-Tantra“ oder „Höchstes Yoga-Tantra“) ist ein Terminus aus dem Tibetischen
    15 KB (1.804 Wörter) - 23:48, 24. Feb. 2016
  • Eti Lesmina Tantra (* 14. Oktober 1975, verheiratete Eti Gunawan) ist eine ehemalige indonesische Badmintonspielerin, die später für die USA startete.
    4 KB (109 Wörter) - 01:46, 21. Aug. 2016
  • Tantra Sangha (russisch: Тантра сангха / Tantra sangcha) ist eine tantrische religiöse Vereinigung. Sie wurde 1991 von dem tantrischen Mönch russischer
    3 KB (258 Wörter) - 15:46, 24. Okt. 2016
  • Neotantra (Weiterleitung von „Neo-Tantra“)
    seit Ende der 1970er Jahre in Europa und den USA verbreitete Richtung des Tantra bezeichnet, die meist von kommerziellen Tantraschulen angeboten und verbreitet
    10 KB (1.146 Wörter) - 12:18, 9. Dez. 2016
  • Neotantra, US-amerikanisch/europäische Richtung des Tantra Tantra ist der Nachname folgender Personen: Eti Tantra, indonesische Badmintonspielerin Siehe auch:
    353 Bytes (48 Wörter) - 22:29, 10. Apr. 2014
  • Kriya Tantra (Sanskrit: Kriyatantra; tibetisch: bya rgyud kyi theg pa; cha gyu; bya rgyud) ist die erste der drei äußeren Klassen des tibetischen Tantra
    11 KB (1.154 Wörter) - 14:35, 8. Okt. 2016
  • Das Untere Tantra-Kolleg (tib. rgyud smad grwa tshang), dessen heutige Gebäude aus dem 18. Jahrhundert stammen, befindet sich in der Straße Beijing Zhonglu
    7 KB (614 Wörter) - 09:41, 5. Jun. 2017
  • Das Obere Tantra-Kolleg (tib. rgyud stod grwa tshang) wurde 1474 von Gyüchen Künga Döndrub (rgyud chen kun dga don grub; 1419–1486), einem Schüler von
    6 KB (461 Wörter) - 18:59, 30. Dez. 2016
  • Kalachakra (Kategorie Tantra)
    Leben ermöglichen soll. Kalachakra ist ein sehr spät übertragenes höheres Tantra, das zum Anuttarayogatantra der Neuen Übersetzungstraditionen gehört. Es
    10 KB (1.139 Wörter) - 13:59, 19. Jun. 2017
  • Guhyasamaja (Kategorie Tantra)
    Kapitel, das mûla-tantra (Wurzel-Tantra), liegen in Sanskrit vor, das 18. Kapitel ebenfalls. Der Titel könnte übersetzt werden mit "Tantra der geheimen Vereinigung"
    6 KB (650 Wörter) - 07:28, 25. Okt. 2016
  • Sarma (Kategorie Tantra)
    Yamantaka-, Vajrayogini- und das Kalachakra-Tantra. Aber auch die Praxis auf Vajrakilaya, ursprünglich ein Tantra der Alten Schule wird heute in den neuen
    3 KB (364 Wörter) - 13:17, 21. Jun. 2016
  • Vajrayana (Weiterleitung von „Buddhistisches Tantra“)
    Mönch Shantirakshita weiter verbreitet. Padmasambhava soll die Lehren des Tantra und des Yogacara nach Tibet gebracht haben. Unter König Ralpacan (817–836)
    22 KB (2.695 Wörter) - 16:52, 21. Feb. 2017
  • Gelug-Schulrichtung des tibetischen Buddhismus. 1474 gründete er das Untere Tantra-Kolleg (Gyütö). Er war zunächst Mönch des Narthang-Klosters. Er war Schüler
    4 KB (216 Wörter) - 19:23, 3. Jun. 2016
  • Kundalini-Yoga (Kategorie Tantra)
    Tantrismus eine wichtige Rolle spielt. Ähnliche Formen sind Laya-Yoga oder Tantra-Yoga. Auch im Sikhismus kennt man eine spezifische Form des Kundalini-Yoga
    5 KB (678 Wörter) - 16:03, 30. Mai 2017
  • Schlüssel zum kostbaren Schatz (mdzod kyi lde mig) zum Guhyagarbha-Tantra (Tantra „Essenz der Geheimnisse“) ist Bestandteil des Nyingma-Shedra-Curriculums
    6 KB (397 Wörter) - 23:52, 19. Jun. 2016
  • Dzalendaripa – Krishnacharia (oder Chariapa) – Tilopa. Tantra: Mahamaya-Tantra und Vajracaturpita-Tantra, Übung: Innere Hitze (Tummo) und Phowa Westen: Shakyamuni
    5 KB (555 Wörter) - 09:16, 23. Mär. 2014
  • Schröter die Methode des SkyDancing Tantra, die sie in Wochenend-Kursen, Seminaren und Jahrestrainings von SkyDancing-Tantra-Instituten in verschiedenen Ländern
    2 KB (192 Wörter) - 19:19, 17. Jun. 2015
  • Arthur Avalon: Tantra of the great liberation – Mahanirvana Tantra. Dover, New York 1972, ISBN 0-486-20150-3. M. P. Pandit: Lights on the Tantra. 5. Auflage
    1 KB (161 Wörter) - 12:22, 11. Feb. 2017
  • (Yab-Yum) mit seiner Gefährtin Vajravarahi dargestellt. Das Chakrasamvara-Tantra ist in den Schulen der Neuen Übersetzungstradition des tibetischen Buddhismus
    4 KB (381 Wörter) - 12:44, 27. Dez. 2016

Ergebnisse von Schwesterprojekten

Zeige (vorherige 20 | nächste 20) (20 | 50 | 100 | 250 | 500)