Spiekeroog Express

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Spiekeroog Express
SpiekeroogExpressII.JPG
Schiffsdaten
Flagge DeutschlandDeutschland Deutschland
andere Schiffsnamen
  • Zicken Zauber (2003–2011)
Schiffstyp Motoryacht
Heimathafen Spiekeroog
Eigner Nordseebad Spiekeroog GmbH
Bauwerft AB Sarins Båtar Oy, Öjavägen, Finnland
Schiffsmaße und Besatzung
Länge
10,40 m (Lüa)
Breite 3,40 m
Tiefgang max. 1,20 m
Vermessung 14 BRZ
Maschine
Maschinen-
leistungVorlage:Infobox Schiff/Wartung/Leistungsformat
257 kW (349 PS)
Höchst-
geschwindigkeit
19 kn (35 km/h)
Transportkapazitäten
Zugelassene Passagierzahl 8
Sonstiges

Die Spiekeroog Express war eine 2003 als Zicken Zauber in der Werft AB Sarins Båtar Oy, Öjavägen, Finnland, gebaute Motoryacht. Die Nordseebad Spiekeroog GmbH hat das Schiff im Sommer 2011 gekauft und es soweit umbauen lassen, dass es die behördlichen Anforderungen und Sicherheitsvorschriften für den gewerblichen Personentransport erfüllte.

Zwischen dem 15. Oktober 2011 und dem 1. März 2014 wurde die Spiekeroog Express auf der Strecke zwischen Neuharlingersiel und Spiekeroog als Wassertaxi eingesetzt und ergänzte die Flotte aus Spiekeroog I, Spiekeroog II, Spiekeroog III und Spiekeroog IV.

Seit dem 1. März 2014 ist der Betrieb eingestellt worden.[1]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Fahrplan & Onlinebuchung – Spiekeroog Express. Gemeinde Spiekeroog, abgerufen am 14. März 2014.