Spokane River

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Spokane River
Einzugsgebiet des Spokane River

Einzugsgebiet des Spokane River

Daten
Gewässerkennzahl US1508606
Lage Idaho, Washington (USA)
Flusssystem Columbia River
Abfluss über Columbia River → Pazifischer Ozean
Ursprung Coeur d’Alene Lake
47° 40′ 41″ N, 117° 7′ 34″ W
Quellhöhe 649 m
Mündung in den zum Franklin D. Roosevelt Lake aufgestauten Columbia RiverKoordinaten: 47° 53′ 38″ N, 118° 20′ 3″ W
47° 53′ 38″ N, 118° 20′ 3″ W
Mündungshöhe 391 m[1]
Höhenunterschied 258 m
Länge 180 km[1]
Einzugsgebiet 15.590 km²
Abfluss am Pegel Spokane[2]
AEo: 11.106 km²
MQ 1892/2016
Mq 1892/2016
190 m³/s
17,1 l/(s km²)
Abfluss am Pegel Mündung MQ
225 m³/s
Linke Nebenflüsse Latah Creek
Rechte Nebenflüsse Little Spokane River
Durchflossene Stauseen Long Lake, Nine Mile Reservoir
Großstädte Spokane
Mittelstädte Coeur d’Alene
Upper Spokane Falls

Upper Spokane Falls

Long Lake Dam am Spokane River

Long Lake Dam am Spokane River

Der Spokane River ist ein linker Nebenfluss des Columbia River, etwa 180 km lang, im nördlichen Idaho und östlichen Washington in den USA. Er entwässert ein mittelhohes Bergland östlich des Columbia River und durchfließt dabei die Stadt Spokane.

Flusslauf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Spokane River bildet den Abfluss des Coeur d’Alene Lake an dessen Nordende im Idaho Panhandle und erreicht nach einer Fließstrecke von etwa 180 km den Franklin D. Roosevelt Lake.

Unterhalb des Coeur d'Alene Lake durchquert der Fluss die Rathdrum Prairie. Er erreicht Post Falls, wo er einen Damm und einen 13 m hohen Wasserfall passiert. Er fließt weiter in westlicher Richtung. Am Flusslauf liegen fünf weitere Staudämme, vier davon innerhalb der City of Spokane. Im Stadtzentrum von Spokane überwindet er die Spokane Falls. Er nimmt anschließend die Nebenflüsse Latah Creek (oder Hangman Creek) und Little Spokane River auf. Weiter flussabwärts wird der Spokane River zum Long Lake, einem 24 km langen Stausee, aufgestaut. Östlich von Miles mündet er schließlich in den Franklin D. Roosevelt Lake. Das historische Fort Spokane liegt an der Mündung in den Columbia River.

Verschmutzung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Spokane River ist stark mit Schwermetallen belastet, welche vom Bunker Hill Mine and Smelting Complex stammen und über den Coeur d’Alene River und den Coeur d'Alene Lake in den Fluss gelangen.

Die Kläranlagen von Spokane leiten ihr Wasser in den Spokane River.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Spokane River im Geographic Names Information System des United States Geological Survey
  2. USGS 12422500 SPOKANE RIVER AT SPOKANE, WA