SpongeBob Schwammkopf 3D

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Filmdaten
Deutscher Titel SpongeBob Schwammkopf 3D (Kino)
SpongeBob Schwammkopf: Schwamm aus dem Wasser (Heimkinoauswertung)
Originaltitel The SpongeBob Movie: Sponge Out of Water
The SpongeBob Movie Sponge Out of Water logo.png
Produktionsland Vereinigte Staaten
Originalsprache Englisch
Erscheinungsjahr 2015
Länge 93 Minuten
Altersfreigabe FSK 0[1]
JMK 6[2]
Stab
Regie Paul Tibbitt
Drehbuch Glenn Berger,
Jonathan Aibel,
Paul Tibbitt
Produktion Mary Parent,
Paul Tibbitt
Musik John Debney
Kamera Phil Meheux
Schnitt David Ian Salter
Besetzung

SpongeBob Schwammkopf 3D (Originaltitel: The SpongeBob Movie: Sponge Out of Water) ist ein US-amerikanischer Abenteuerfilm, basierend auf der Zeichentrickserie SpongeBob Schwammkopf. Der Film stellt die Fortsetzung zu dem im Jahr 2004 erschienenen Der SpongeBob Schwammkopf Film dar und ist am 19. Februar 2015 in den deutschen Kinos angelaufen.[3]

Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das magische Buch, das dem Besitzer jeden Wunsch erfüllt, fällt ausgerechnet dem fiesen Piraten Burger-Bart in die Hände. Mit seiner neuen Errungenschaft verschafft er sich die berüchtigte Krabbenburger-Formel. SpongeBob und seine Freunde müssen sich nun auf ein Abenteuer jenseits des Ozeans einlassen. Um die Formel und ihre Unterwasserstadt Bikini Bottom zu retten, muss sich die Clique mit einigen Superkräften behelfen und es mit Burger-Bart aufnehmen.

Hintergrund[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Entwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Am 4. März 2011 wurde über die Los Angeles Times bekannt, dass Paramount Pictures einen „weiteren SpongeBob-Film“ produziere.[4] Am 28. Februar 2012 kündigte Paramount Pictures CEO Philippe P. Dauman an, der Film solle Ende 2014 in die Kinos kommen.[5] Er fügte hinzu, dass der Film „ihre neue Tricktechnik“ verwenden soll. Nickelodeon erhofft sich aufgrund der größeren Popularität seit Der SpongeBob Schwammkopf Film höhere Einnahmen als beim Vorläufer.[6][7] Am 10. Juni 2014 wurde der offizielle Titel des Films, "The SpongeBob Movie: Sponge Out of Water" bekanntgegeben.[8] Ausführender Produzent, sowie Drehbuchautor des Films ist SpongeBob-Erfinder Stephen Hillenburg.[9][10] Die Produktion endete offiziell im November 2014.[11]

Animation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Film setzt sich aus zwei verschiedenen Tricktechniken zusammen: Des Zeichentrick und der Computeranimation. Für die Unterwasser-Szenen ist Rough Draft Studios,[12] mit Hauptsitz in Südkorea zuständig. Die mit dem Computer animierten Szenen übernimmt Industrial Light & Magic.[13] Auf die Frage, von welcher Tricktechnik der Film Gebrauch machen wird, antwortete Regisseur Paul Tibbitt: „Ich möchte nicht zu viel verraten, aber der Film wird hauptsächlich 2D sein“.[14]

Dreharbeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Realfilm-Szenen werden von Mike Mitchell geleitet.[15] Die Dreharbeiten zu SpongeBob Schwammkopf 3D begannen am 30. September 2013 und endeten am 5. November selben Jahres, während Savannah (Georgia) und Tybee Island als Drehorte dienten.[16][17][18]

Synchronisation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Noch bevor der Film in der deutschen Fassung zu Ende synchronisiert werden konnte, starb der Synchronsprecher von Thaddäus Tentakel, Eberhard Prüter. Den ersten Trailer konnte er noch einsprechen. Im Film wird er ersetzt durch Tobias Lelle.[19] Die restlichen Synchronsprecher sind größtenteils dieselben wie in der Serie.

Roman[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Musik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Soundtrack zum Film wird von John Debney komponiert.[20] Es wurde bekanntgegeben, dass Pharrell Williams mit seiner Band N.E.R.D einige Lieder für den Film besteuern wird.[21]

Kritiken[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

„Absurd komisch ist dieses quietschgelbe Vergnügen, das noch an das Gute im Menschen glaubt.“

Julia Weigl für die Süddeutsche Zeitung[22]

„Platschender Meeresquatsch klatscht auf digitalen Bildermatsch.“

N.N. in der FAZ-Rubrik „Neu im Kino“[23]

Veröffentlichung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Veröffentlichung des Films war ursprünglich für Ende 2014 geplant, wurde allerdings auf den 13. Februar 2015 verschoben. Am 5. Juni 2014 wurde der Film eine Woche vorverschoben, um Komplikationen mit Universal Pictures kommenden Film Fifty Shades of Grey zu vermeiden.[24][25][26][27]

Marketing[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erste Szenen aus dem Film wurden bei der San Diego Comic-Con International, am 25. Juli 2014 gezeigt.[28] Der erste Trailer wurde am 31. Juli veröffentlicht.[29]

Nominierungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nickelodeon Kids’ Choice Awards 2015

  • Nominiert als Lieblings-Animationsfilm

Videospiel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ein Videospiel mit dem Namen SpongeBob Heldenschwamm, das inhaltlich direkt am Ende des Films anknüpft, soll in Nordamerika am 3. Februar für Nintendo 3DS, Xbox 360 und PlayStation Vita veröffentlicht werden.[30]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Freigabebescheinigung für SpongeBob Schwammkopf 3D. Freiwillige Selbstkontrolle der Filmwirtschaft, Februar 2015 (PDF; Prüf­nummer: 149 780 K).
  2. Alterskennzeichnung für SpongeBob Schwammkopf 3D. Jugendmedien­kommission.
  3. http://www.filmstarts.de/kritiken/204160.html
  4. http://articles.latimes.com/2011/mar/04/business/la-fi-0304-ct-paramount-rango-20110304 (Memento vom 14. November 2012 im Internet Archive)
  5. http://www.hollywoodreporter.com/news/viacom-paramount-release-spongebob-movie-late-2014-philippe-dauman295695
  6. http://mediadecoder.blogs.nytimes.com/2012/03/04/return-to-big-screen-for-spongebob/?_r=0
  7. http://www.ign.com/articles/2012/03/05/new-spongebob-movie-coming
  8. http://www.empireonline.com/news/story.asp?NID=41244
  9. http://www.huffingtonpost.com/2009/07/14/spongebob-turns-10-valued_n_231304.html
  10. http://www.accesshollywood.com/nickelodeons-spongebob-squarepants-reaches-a-milestone-10-years_article_20514
  11. https://twitter.com/VincentWaller72/status/413688621355388928 (Memento vom 31. Januar 2014 auf WebCite)
  12. https://twitter.com/VincentWaller72/status/428391093520965632 (Memento vom 31. Januar 2014 auf WebCite)
  13. http://www.bleedingcool.com/2014/06/10/spongebob-goes-3d-in-the-first-poster-for-his-new-movie/
  14. https://twitter.com/paultibbitt/status/411948833753423872 (Memento vom 15. Dezember 2013 auf WebCite)
  15. https://www.animationmagazine.net/features/mike-mitchell-to-direct-dreamworks-trolls-movie/
  16. http://savannahnow.com/news/2013-09-20/antonio-banderas-star-spongebob-movie-filming-soon-savannah-tybee#.UkFZNtKnosA
  17. http://www.bleedingcool.com/2013/09/23/new-spongebob-movie-to-feature-a-lot-of-live-action-antonio-banderas-and-a-standout-villainous-beard/
  18. http://www.wtoc.com/story/22817402/spongebob-movie-2-to-film-in-savannah
  19. http://www.bravo.de/leb-wohl-thaddaeus-tentakel-synchronsprecher-eberhard-prueter-verstorben-340232.html
  20. http://filmmusicreporter.com/2013/11/25/john-debney-to-score-ivan-reitmans-draft-day-2/
  21. http://www.avclub.com/article/pharrell-and-nerd-recorded-song-new-spongebob-movi-213334
  22. Julia Weigl: Besprechung in der Rubrik Neu im Kino. Süddeutsche Zeitung vom 19. Februar 2015, S. 10
  23. FAZ Nr. 42, 19. Februar 2015, S. 13.
  24. http://www.hollywoodreporter.com/news/paramount-dates-spongebob-squarepants-2-598033
  25. http://collider.com/monster-trucks-spongebob-squarepants-2-release-dates/
  26. http://deadline.com/2013/08/monster-trucks-spongebob-squarepants-release-dates-paramount-554731/
  27. http://www.thewrap.com/paramount-avoids-fifty-shades-by-moving-up-spongebob-squarepants-sequel/
  28. http://www.movieweb.com/news/spongebob-movie-sponge-out-of-water-comic-con-2014-panel-video
  29. http://www.hollywoodreporter.com/news/spongebob-movie-sponge-water-trailer-722497
  30. https://blog.activision.com/community/games-blog/more-games/blog/2015/01/06/introducing-spongebob-heropants-arriving-february-3