Springview

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Springview
Keya Paha County Nebraska Incorporated and Unincorporated areas Springview Highlighted.svg
Lage im County und im Bundesstaat
Basisdaten
Gründung: 1884
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: Nebraska
County: Keya Paha County
Koordinaten: 42° 49′ N, 99° 45′ WKoordinaten: 42° 49′ N, 99° 45′ W
Zeitzone: Mountain (UTC−7/−6)
Einwohner: 244 (Stand: 2000)
Bevölkerungsdichte: 406,7 Einwohner je km2
Fläche: 0,6 km2 (ca. 0 mi2)
davon 0,6 km2 (ca. 0 mi2) Land
Höhe: 746 m
Postleitzahl: 68778
Vorwahl: +1 308
FIPS: 31-46625
GNIS-ID: 0833741
Website: www.springview-ne.com

Springview ist der County Seat des Keya Paha County im US-Bundesstaat Nebraska.

Demografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Laut dem United States Census 2000 hat Springview 244 Einwohner, davon 132 Frauen und 112 Männer[1].

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Springview liegt im Norden Nebraskas, ca. 20 Kilometer südlich der Grenze zu South Dakota. Der Ort liegt an der Kreuzung des U.S. Highway 183 mit der Nebraska State Route 12. Etwa 20 Kilometer südlich verläuft der Niobrara River.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Springview, das nach einer Quelle im Ortsgebiet benannt wurde, entstand kurz nachdem am 4. November 1884 beschlossen wurde, dass die Teile des Brown County, die nördlich des Niobrara River lagen, zu einem neuen County – dem Keya Paha County – gehören sollten. Am 24. März 1885 wurde der Ort wegen seiner zentralen Lage zum County Seat gewählt. Im Juli desselben Jahres erhielt der Ort eine Postfiliale und ein Gerichtsgebäude wurde 1886 fertiggestellt. Die heutige Wochenzeitung Springview Herald hat seine Wurzeln in der 1885 gegründeten Keya Paha Press. Da eine Anbindung an das Eisenbahnnetz beträchtlichen Einfluss auf die Entwicklung der Orte hatte, entstanden 1909 Pläne, die Städte Valentine, Springview, Jamison und Naper miteinander zu verbinden, doch umgesetzt wurden sie nicht. Die Fremont, Elkhorn & Missouri Valley Railroad baute ihr Netz etwa 30 Kilometer südlich des Ortes aus.

Das ehemalige Schulhaus der 1913 gegründeten und 1964 in einem neuen Gebäude eingerichteten High School, beherbergt heute das Keya Paha County Historical Museum. 1914 wurde die einfache Holzkonstruktion des Gerichtshauses durch einen moderneren Bau ersetzt, der bis heute als Gerichtsgebäude dient.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Springview – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://censtats.census.gov/data/NE/1603146625.pdf