Squirrel River

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Squirrel River
Squirrel River in den Baird Mountains

Squirrel River in den Baird Mountains

Daten
Gewässerkennzahl US1896787
Lage Alaska (USA)
Flusssystem Kobuk River
Abfluss über Kobuk River → Arktischer Ozean
Quelle Baird Mountains (Brookskette)
Mündung Kobuk River, bei KianaKoordinaten: 66° 58′ 26″ N, 160° 25′ 0″ W
66° 58′ 26″ N, 160° 25′ 0″ W
Mündungshöhe m[1]
Länge ca. 150 km
Einzugsgebiet 4150 km²[2]
Gemeinden Kiana

Der Squirrel River ist ein ca. 150 km langer rechter Nebenfluss des Kobuk River im Nordwesten von Alaska.

Seine Quelle liegt an der Südflanke der Baird Mountains, einem Gebirgszug der Brookskette, zwischen Noatak National Preserve und Kobuk-Valley-Nationalpark. Er fließt in südöstlicher Richtung und mündet bei Kiana in den Kobuk River, der über den Kotzebue-Sund zur Tschuktschensee, einem Randmeer des Arktischen Ozeans, fließt.

Der Name des Flusses geht entweder zurück auf „Sikrikpak“, die Bezeichnung der Ureinwohner Alaskas für das Eisgraue Murmeltier, oder auf „Sikrik“, die Bezeichnung für eine Art der Echten Erdhörnchen. 1884 notierte Leutnant Cantwell vom United States Revenue Cutter Service den Namen „Sheeleelicktok“ und ein Jahr später „Shee-gar-rik-puk“ und „Shee-lee-lie-tok“. Von Leutnant Stoney von der United States Navy wurde 1900 die Bezeichnung „Shu-shuk-to-ark“ dokumentiert.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Squirrel River im Geographic Names Information System des United States Geological Survey
  2. Bureau of Land Management (PDF)