Stéphane Robidas

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
KanadaKanada Stéphane Robidas Eishockeyspieler
Stéphane Robidas
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 3. März 1977
Geburtsort Sherbrooke, Québec, Kanada
Größe 180 cm
Gewicht 86 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Verteidiger
Schusshand Rechts
Draftbezogene Informationen
NHL Entry Draft 1995, 7. Runde, 164. Position
Canadiens de Montréal
Spielerkarriere
1993–1997 Cataractes de Shawinigan
1997–1999 Fredericton Canadiens
1999–2000 Citadelles de Québec
2000–2002 Canadiens de Montréal
2002–2003 Dallas Stars
2003–2004 Chicago Blackhawks
2004–2005 Frankfurt Lions
2005–2014 Dallas Stars
2014 Anaheim Ducks
2014–2015 Toronto Maple Leafs

Joseph Pierre Stéphane Robidas (* 3. März 1977 in Sherbrooke, Québec) ist ein ehemaliger kanadischer Eishockeyspieler und derzeitiger -funktionär, der während seiner aktiven Karriere zwischen 1993 und 2015 unter anderem 984 Spiele für die Canadiens de Montréal, Dallas Stars, Chicago Blackhawks, Anaheim Ducks und Toronto Maple Leafs bestritten hat. Seit Januar 2017 ist Robidas im Management der Toronto Maple Leafs tätig.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Robidas legte den Grundstein für eine Karriere im Eishockeysport, als er drei Jahre lang in der Québec Major Junior Hockey League spielte. Er wurde beim NHL Entry Draft 1995 von den Canadiens de Montréal in der siebten Runde an 164. Stelle gezogen. Schließlich konnte er im AHL-Farmteam der Canadiens de Montréal Fuß fassen.

Nach drei Spielzeiten konnte er 2000/01 in die Mannschaft der Canadiens aufsteigen und konnte in 65 Spielen sechs Tore und sechs Assists verbuchen. In der Saison 2001/02 setzten ihn die Canadiens aus Mangel an Alternativen auf der linken Verteidigerposition ein, womit Robidas als Rechtsschütze starke Probleme hatte und in dieser Saison nur ein einziges Tor verzeichnen konnte. Robidas wurde noch vor der Saison 2002/03 dem Waiver Draft preisgegeben, in dem sich die Atlanta Thrashers die Rechte an ihm sicherten, die diese jedoch sofort an die Dallas Stars weitergaben. In Dallas erzielte er drei Tore und sieben Assists und spielte außerdem noch in den Play-offs. Nach nur 14 Spielen in der folgenden Saison tauschten die Stars ihn mit den Chicago Blackhawks. Während des Lockouts der Saison 2004/05 wechselte Robidas zu den Frankfurt Lions in die DEL. Dort erreichte er 15 Tore und 32 Assists in der regulären Saison und ein Tor und zwei Assists während der Play-offs, bis die Lions gegen die Adler Mannheim im Halbfinale ausschieden. Mit den Lions nahm Robidas auch am European Champions Cup teil. Robidas wechselte als Free Agent wieder zu den Dallas Stars. Im Dezember 2006 wurde sein Vertrag bei den Stars um weitere drei Jahre verlängert. Der Vertrag brachte Robidas insgesamt 4,5 Millionen US-Dollar ein.

Im März 2014 wurde Robidas nach neun Spielzeiten in Diensten der Stars zu den Anaheim Ducks transferiert. Anfang Juli 2014 unterzeichnete er als Free Agent schließlich einen Dreijahresvertrag bei den Toronto Maple Leafs, von dem er aufgrund mehrerer Beinbrüche aus der Vorsaison jedoch nur eine Spielzeit erfüllen konnte. Im Januar 2017 wechselte Robidas schließlich ins Management der Maple Leafs, ehe sein Vertrag im folgenden Sommer auslief und er sich somit vom aktiven Sport zurückzog.

Bereits seit 2012 ist Robidas gemeinsam mit Jocelyn Thibault Besitzer des QMJHL-Franchises Phoenix de Sherbrooke.

International[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Robidas vertrat Kanada während der Weltmeisterschaften 2001, 2006 und 2013.

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1996 QMJHL First All-Star Team
  • 1996 CHL Third All-Star Team
  • 1997 QMJHL First All-Star Team

Karrierestatistik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Reguläre Saison Play-offs
Saison Team Liga Sp T V Pkt SM Sp T V Pkt SM
1993/94 Cataractes de Shawinigan QMJHL 67 3 18 21 33 1 0 0 0 0
1994/95 Cataractes de Shawinigan QMJHL 71 13 56 69 44 15 7 12 19 4
1995/96 Cataractes de Shawinigan QMJHL 67 23 56 79 53 6 1 5 6 10
1996/97 Cataractes de Shawinigan QMJHL 67 24 51 75 59 7 4 6 10 14
1997/98 Fredericton Canadiens AHL 79 10 21 31 50 4 0 2 2 0
1998/99 Fredericton Canadiens AHL 79 8 33 41 59 15 1 5 6 10
1999/00 Citadelles de Québec AHL 76 14 31 45 36 3 0 1 1 0
1999/00 Canadiens de Montréal NHL 1 0 0 0 0
2000/01 Canadiens de Montréal NHL 65 6 6 12 14
2001/02 Canadiens de Montréal NHL 56 1 10 11 14 2 0 0 0 4
2002/03 Dallas Stars NHL 76 3 7 10 35 12 0 1 1 20
2003/04 Dallas Stars NHL 14 1 0 1 8
2003/04 Chicago Blackhawks NHL 45 2 10 12 33
2004/05 Frankfurt Lions DEL 51 15 32 47 64 6 1 2 3 6
2005/06 Dallas Stars NHL 75 5 15 20 67 5 0 2 2 4
2006/07 Dallas Stars NHL 75 0 17 17 86 7 0 1 1 2
2007/08 Dallas Stars NHL 82 9 17 26 85 18 3 8 11 12
2008/09 Dallas Stars NHL 72 3 23 26 76
2009/10 Dallas Stars NHL 82 10 31 41 70
2010/11 Dallas Stars NHL 81 5 25 30 67
2011/12 Dallas Stars NHL 75 5 17 22 48
2012/13 Helsingfors IFK SM-liiga 15 2 3 5 22
2012/13 Dallas Stars NHL 48 1 12 13 56
2013/14 Dallas Stars NHL 24 4 1 5 12
2013/14 Anaheim Ducks NHL 14 1 4 5 8 3 0 0 0 2
2014/15 Toronto Maple Leafs NHL 52 1 6 7 34
QMJHL gesamt 272 63 181 244 189 29 12 23 35 28
AHL gesamt 234 32 85 117 145 22 1 8 9 10
NHL gesamt 937 57 201 258 713 47 3 12 15 44

International[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vertrat Kanada bei:

Jahr Team Veranstaltung Resultat Sp T V Pkt SM
2001 Kanada WM 5. Platz 7 0 1 1 0
2006 Kanada WM 4. Platz 9 1 1 2 6
2013 Kanada WM 5. Platz 8 0 3 3 6
Herren gesamt 24 1 5 6 12

(Legende zur Spielerstatistik: Sp oder GP = absolvierte Spiele; T oder G = erzielte Tore; V oder A = erzielte Assists; Pkt oder Pts = erzielte Scorerpunkte; SM oder PIM = erhaltene Strafminuten; +/− = Plus/Minus-Bilanz; PP = erzielte Überzahltore; SH = erzielte Unterzahltore; GW = erzielte Siegtore; 1 Play-downs/Relegation)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]