St.-Johannis-Kirche (Bannesdorf)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Bannesdorf, St. Johannis

Die St.-Johannis-Kirche in Bannesdorf auf Fehmarn ist eine evangelisch-lutherische Kirche aus dem 13. Jahrhundert. Sie gehört zur Kirchengemeinde Petersdorf auf Fehmarn.

Wahrscheinlich wurde die Kirche wie andere Pfarrkirchen der Insel Fehmarn im 13. Jahrhundert gebaut. Schriftliche Nachweise gibt es keine. Ungewöhnlich ist der komplett aus Holz gebaute Glockenturm, der 1701 hinzugefügt wurde. Die Kirche ist Johannes dem Täufer geweiht.

Der Chorraum der Kirche ist einfach und klar gestaltet. Die Architektur folgt der norddeutschen Backsteingotik.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Richard Haupt: Die Bau- und Kunstdenkmäler der Provinz Schleswig-Holstein. II. Band, Kiel 1888, Auszug S. 67 ff., PDF-Datei, abgerufen am 22. April 2016

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: St.-Johannis-Kirche (Bannesdorf) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Koordinaten: 54° 28′ 9,34″ N, 11° 12′ 59,66″ O