St. Agatha (Glimbach)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Koordinaten: 50° 59′ 44,7″ N, 6° 17′ 36,2″ O
St. Agatha

Linnich-Glimbach Denkmal-Nr. 31, Bergische Straße 4 (6558).jpg

Konfession: römisch-katholisch
Patronat: Agatha von Catania
Rang: Pfarrkirche
Pfarrgemeinde: St. Agatha Glimbach

Die Kirche St. Agatha ist die römisch-katholische Pfarrkirche des Ortsteils Glimbach der Stadt Linnich im Kreis Düren (Nordrhein-Westfalen).

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Glimbacher Kirche wurde um das Jahr 1770 als barocke Saalkirche mit dreiseitig geschlossenem Chor errichtet. Es hat aber schon vorher eine Kirche in Glimbach gegeben. Die ältesten Teile des Glockenturms mit einem romanischen Portal sind davon noch erhalten. Im Zweiten Weltkrieg wurde das Gotteshaus sehr stark beschädigt. Die komplette Ausstattung ging dabei verloren. Im Jahr 1953 ist die Kirche wiederaufgebaut worden. [1]

Ausstattung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In der Kirche befindet sich eine schlichte, moderne Ausstattung. Die Fenster stammen aus dem Jahr 1954 und wurden von Maria Katzgrau entworfen.[2]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://www.limburg-bernd.de/Dueren/DenkLin/Nr.%2031.htm (abgerufen am 24. September 2014)
  2. http://www.glasmalerei-ev.de/pages/b2148/b2148.shtml (abgerufen am 24. September 2014)