St. Anton (Passau)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die Pfarrkirche St. Anton

Die Stadtpfarrkirche St. Anton ist eine katholische Pfarrkirche in Passau.

Sie steht an der Neuburger Straße im Süden von Passau und ist wegen ihrer erhöhten Lage weithin sichtbar. Der Münchner Architekt Johann Baptist Schott erbaute die Kirche von 1908 bis 1910 im neubarocken Stil. Die Expositur St. Anton wurde 1910 errichtet. 1913 folgte die Erhebung zur Stadtpfarrei.

1969 entfernte man die neubarocke Ausstattung weitgehend. Erhalten blieb das Taufbecken aus rotem Marmor vom Passauer Steinmetzmeister Josef Kagleder aus dem Jahr 1914. Die Altarbilder und der Kreuzweg stammen von 1922. Ihr Schöpfer war Gebhard Fugel.

Weblinks[Bearbeiten]

48.56917813.442801944444Koordinaten: 48° 34′ 9″ N, 13° 26′ 34″ O