St. Lucianische Davis-Cup-Mannschaft

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
St. Lucia
Flag of Saint Lucia.svg
Kapitän letzte Teilnahme 2006
Aktuelles ITF-Ranking letzte Teilnahme 2006
Statistik
Erste Teilnahme 1998
Davis-Cup-Teilnahmen 9
davon in Weltgruppe 0
Bestes Ergebnis 8. in Amerika Zone Gruppe III (2003, 2005)
Ewige Bilanz 22:26
Erfolgreichste Spieler
Meiste Siege gesamt Vernon Lewis (28)
Meiste Einzelsiege Vernon Lewis (20)
Meiste Doppelsiege Vernon Lewis (8)
Bestes Doppel Vernon Lewis / Kane Easter (3)
Meiste Teilnahmen Kane Easter (35)
Meiste Jahre Kane Easter (7)
Letzte Aktualisierung der Infobox: 25. Juli 2012

Die st. Lucianische Davis-Cup-Mannschaft ist die Tennisnationalmannschaft St. Lucias, die den Inselstaat im Davis Cup vertritt.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

St. Lucia nahm 1998 erstmals eigenständig am Davis Cup teil, nachdem es bis 1997 bereits als Teil der Organisation Ostkaribischer Staaten angetreten war. Die erste Begegnung (gegen die Organisation Ostkaribischer Staaten) in der Amerika Zone Gruppe IV konnte gewonnen werden. 2002 und 2004 gelang jeweils der Aufstieg in die Gruppe III, welchem jedoch beide Male unmittelbar ein erneuter Abstieg folgte. Die bislang letzte Begegnung St. Lucias war eine 1:2-Niederlage gegen Barbados im Jahr 2006.

Erfolgreichster Spieler des Inselstaates bisher war Vernon Lewis mit 28 Siegen und 19 Niederlagen in 33 Begegnungen während 7 Jahren. Rekordspieler ist jedoch Kane Easter mit 48 Matches (22 Siege, 26 Niederlagen) während 35 Begegnungen in ebenfalls 7 Jahren.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]