St. Ulrich (Fußberg)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Kirche St. Ulrich in Fußberg

Die katholische Filialkirche St. Ulrich in Fußberg, einem Ortsteil der oberbayerischen Gemeinde Maisach im Landkreis Fürstenfeldbruck, wurde im 12./13. Jahrhundert errichtet. Die Kirche auf einer kleinen Anhöhe inmitten des Friedhofs ist ein geschütztes Baudenkmal.

Beschreibung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die romanische Chorturmanlage mit niedrigem Turm wurde frühgotisch verändert. Der Chor im Turmuntergeschoss und die Sakristei besitzen ein Kreuzgratgewölbe.

Die Ausstattung besteht aus neuromanischen Altären mit zum Teil gotischen Skulpturen, im Hochaltar der heilige Ulrich um 1500/1510, im linken Seitenaltar der heilige Antonius aus dem 19. Jahrhundert.

Reste der mittelalterlichen Wandmalerei sind hinter den Seitenaltären unter dem Putz vorhanden.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: St. Ulrich (Fußberg) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Koordinaten: 48° 14′ 48,4″ N, 11° 17′ 21,9″ O