Staatliche Münzen Baden-Württemberg

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Staatliche Münzen Baden-Württemberg
Münzzeichen F bzw. G
Grosses Landeswappen Baden-Wuerttemberg.svg
Staatliche Ebene Land Baden-Württemberg
Stellung Staatsbetrieb/Münzprägestätte
Aufsichtsbehörde Finanzministerium Baden-Württemberg
Gründung 1998 (1374)
Hauptsitz Stuttgart
Behördenleitung Peter Huber, Münzleiter
Website www.staatlichemuenzenbw.de

Die Staatlichen Münzen Baden-Württemberg sind ein Betrieb des Landes Baden-Württemberg und bilden den größten Münzprägebetrieb in Deutschland. Hier werden 38 % der Umlaufmünzen und 40 % der Sammlermünzen hergestellt.

Unter diesem Namen firmieren die beiden Münzstätten Karlsruhe und Stuttgart, die sich 1998 zu einem Betrieb zusammengeschlossen haben.

Trotz des Zusammenschlusses haben sich die Prägestätten die unterschiedlichen Münzzeichen mit den Buchstaben „G“ (für die Staatliche Münze Karlsruhe) und „F“ (für die Staatliche Münze Stuttgart) erhalten.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

48.8020442147229.2319059372222Koordinaten: 48° 48′ 7″ N, 9° 13′ 55″ O