Staatliche Universität Jerewan

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lückenhaft In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen folgende wichtige Informationen:
Rudimentärer Artikel, hier hat sich in den letzten 10 Jahren kaum was getan
Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst.
Staatliche Universität Jerewan
Logo
Gründung 1919
Ort Jerewan
Land ArmenienArmenien Armenien
Rektor Aram Simonjan
Studenten ca. 20.000
Mitarbeiter 3.150
Website ysu.am
Zentraleingang Jerewaner Staatsuniversität
Statuen von Mesrop Maschtoz und Sahak Parthev in der Universität

Die Staatliche Universität Jerewan (armenisch: Երեվանի Պետական Համալսարան; russisch Ереванский государственный университет; englisch: Yerevan State University (YSU)) ist eine staatliche Hochschule in Jerewan in Armenien. An der Universität studieren etwa 13.000 Studenten, davon etwa 9.500 Bachelorstudenten und 300 Ausländer, womit sie eine der größten Universitäten des Landes ist. Etwa 1200 Lehrkräfte sind an der Hochschule beschäftigt.

Die Staatliche Universität Jerewan wurde am 16. Mai 1919 gegründet und offiziell am 23. Januar 1921 eingeweiht. Derzeitiger Rektor ist Aram Simonjan.

Fakultäten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Naturwissenschaften, Mathematik und Informatik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Biologie
  • Chemie
  • Informatik und angewandte Mathematik
  • Geographie
  • Geologie
  • Maschinenbau
  • Mathematik
  • Physik
  • Radiophysik

Geisteswissenschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Armenische Philologie
  • Betriebswirtschaft
  • Geschichte
  • Internationale Beziehungen
  • Journalismus
  • Orientwissenschaften
  • Philosophie, Soziologie und Psychologie
  • Rechtswissenschaften
  • Romanische und germanische Sprachen
  • Russische Philologie
  • Theologie
  • Vorbereitungsfakultät für ausländische Studenten

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Koordinaten: 40° 10′ 54″ N, 44° 31′ 35″ O