Stabkirche Urnes

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lückenhaft In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen noch folgende wichtige Informationen:
Geschichte, Baubeschreibung, Ausstattung, Belege.
Hilf der Wikipedia, indem du sie recherchierst und einfügst.
Stabkirche Urnes
UNESCO-Welterbe
UNESCO-Welterbe-Emblem

Stave church Urnes, exterior view 2.jpg
Staatsgebiet: NorwegenNorwegen Norwegen
Typ: Kultur
Kriterien: (i)(ii)(iii)
Referenz-Nr.: 58
UNESCO-Region: Europa und Nordamerika
Geschichte der Einschreibung
Einschreibung: 1979  (Sitzung 3)
Rote Liste: nicht gefährdet

Die Stabkirche Urnes liegt im kleinen Ort Ornes am Ostufer des Lusterfjords, einem Seitenarm des Sognefjords in Norwegen. Ihr Ursprung geht auf das Jahr 1100 zurück und kann somit als die älteste Stabkirche der Welt bezeichnet werden. Das heute noch erhaltene Gebäude stammt aus dem 12. und 13. Jahrhundert.

Es ist vor allem ihr reich geschnitztes Nordportal, weshalb sie 1979 in die Liste des UNESCO Weltkulturerbes aufgenommen wurde. Sie vereinigt traditionelle Kunst der Wikinger, in denen sich deren ältere Vorstellungen wie den Weltenbaum Irminsul spiegelten, und Bauformen der Romanik. Die Schnitzereien an der Stabkirche sind namengebend für den Urnes-Stil, die jüngste Stilrichtung des nordischen Frühmittelalters (Oseberg, Borre, Bredal, Jelling, Mammen), die sich alle aus dem Germanischen Tierstil entwickelten.

Die Kirche gehört heute dem Altertumsverein Fortidsminneforeningen.

Film[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bilder[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Stabkirche Urnes – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Norwegenportal.de – Stabkirche Urnes

Koordinaten: 61° 17′ 53″ N, 7° 19′ 19″ O